Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Der Verein Kunst in Rödermark feierte den 10. Geburtstag

von links nach rechts: Sylvia Baumer, Karin Kück, Michael Baumer

Der Verein Kunst in Rödermark feierte den 10. Geburtstag

Veröffentlicht: 04/12/2017 von Verein Kunst in Rödermark

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Rödermark
» Vereine im Blickpunkt
»» Kultur

Wer erinnert sich nicht an die blauen Stühle in Rödermarks Bäumen und die Stuhlkette zwischen Urberach und Ober-Roden? Bereits 2006 waren kreative Köpfe gemeinsam aktiv, um die Kulturlandschaft in und um Rödermark zu beflügeln. Aus dieser Gruppe wurde 2007 ein Verein, der auf eine Vielzahl von Aktivitäten zurückblicken kann.

Gemeinsam mit Freunden und Wegbegleitern erinnerten sich die Künstler vor allem an die ungewöhnlichen Kooperationen mit anderen Kulturschaffenden und -initiativen. Spontan wurde bekräftigt, dass eine Veranstaltung wie „Resonanzen“ mit den Jazz-Club wiederholt werden sollte. Mitglieder des LeseZeichens waren selbst bei der Geburtagsfeier mit einem Ratespiel um Bildende Kunst und Literatur aktiv. Die vielen Festivals, bei denen KiR mit AZ, der Stadt Rödermark und andere Initiativen kooperiert hat, haben Rödermark in seiner Rolle als Stadt der kulturellen Vielfalt gefestigt. Warum KiR eigentlich noch nicht mit dem Kulturpreis des Kreises ausgezeichnet wurde, schien daher vielen anwesenden Gästen eine berechtigte Frage in Richtung des Landrates Oliver Quilling.

Besonders geehrt wurden die „tragenden Säulen“ von KiR: Karin Kück für die hervorragende Gestaltung des Außenbildes von KiR und Ausstellungsorganisation, Annelie Schnack als Stellvertretende Vorsitzende und Co-Organisatorin von Ausstellungen, Mareike Grün für kreative Gestaltung und Projektleitung von Workshops, Manfred Blößer als verlässlicher und engagierter Schatzmeister, HP Schmücker als Mitdenker, Querdenker und engagierter Co-Organisator und Michael Baumer für seiner Unterstützung bei allen Projekten und Aktivitäten des Vereins in den vergangenen 10 Jahren; ohne diese „Säulen“ hätte der Verein seine umfangreichen Projekte nicht durchführen können. Sylvia Baumer und Manfred Blößer erhielten für ihre Vorstandsarbeit ein KunterBuntesVerdienstkreuz.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte