Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Asyl und ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit

Asyl und ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit

Veröffentlicht: 17/04/2014 von Stadt Rödermark

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Rödermark
» Vereine im Blickpunkt
»» Soziales

Wer sich für Flüchtlinge engagieren möchte, aber nicht weiß, in welcher Form er das tun kann, oder was er dabei beachten sollte, den lädt das Netzwerk für Integration in Rödermark (NIR) in Zusammenarbeit mit dem Kreis Offenbach zu zwei Fortbildungsveranstaltungen ein. Referentin ist Verone Schöninger, Landesvorsitzende des Deutschen Kinderschutzbundes und seit vielen Jahren in der Flüchtlingsberatung aktiv.

Um „Asyl und Asylverfahren“ geht es am Samstag, dem 3. Mai, von 14 bis 16.30 Uhr im Graf-Reinhard-Saal der Kulturhall. Der Termin ist für Einsteiger in der Flüchtlingsarbeit gedacht und beschäftigt sich mit der rechtlichen Situation und dem Verfahrensweg. Teil 2 der Fortbildungsreihe widmet sich am Samstag, dem 24. Mai (14 bis 16 Uhr, Petrusgemeinde Urberach), der „ehrenamtlichen Zusammenarbeit mit Flüchtlingen“. Dabei werden Besonderheiten und der Umgang mit anderen Kulturen sowie die praktische Arbeit mit Flüchtlingen beleuchtet.

Anmelden kann man sich per Mail an Brigitte(at)speidel-consulting.de oder fluhiro(at)t-online.de. Die Fortbildungen sind kostenlos. Für Kaffee, Kuchen und Getränke wird gesorgt.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte