Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Barton-Stiftung unterstützt Schülerhilfe der Stadtbücherei

Barton-Stiftung unterstützt Schülerhilfe der Stadtbücherei

Veröffentlicht: 18/02/2013 von Kreisstadt Dietzenbach

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Dietzenbach

Friedrich und Leopoldine Barton-Stiftung unterstützt die Schülerhilfe der Stadtbücherei

Die Stadtbücherei ist dankbar für die Fortsetzung der „Schülerhilfe“ durch die Zusage der Friedrich und Leopoldine Barton-Stiftung, diese Maßnahme für die nächsten drei Jahre als Hauptsponsor zu finanzieren. gegründet wurde die Stiftung durch Pfarrer Barton.

Träger der Schülerhilfe bleiben der Verein für das Zusammenleben der Kulturen und der Förderverein der Stadtbücherei, die sich mit je 250,-€ pro Jahr beteiligen, während die Stiftung des Dietzenbacher Pfarrers Barton den Hauptanteil der Kosten von jährlich 2.000,- € übernimmt.

Damit ist die Fortsetzung der Schülerhilfe nachhaltig gesichert und bietet aufsuchenden SchülerInnen weiterhin kostenlos Unterstützung an bei Hausaufgaben, vor Klassenarbeiten, bei Referaten und Präsentationen, jeweils MO, DI, DO, von 15:00 bis 18:00 durch studentische Honorarkräfte und den pensionierten Mathematik-Lehrer Herrn Reitz.

Mit einem Büchereiausweis haben Schülerinnen und Schüler gleich sieben Trumpfkarten in der Hand:

1. Kostenlose Download-Möglichkeit aus den Munzinger-Datenbanken (Brockhaus, Personenlexikon, Länderlexikon, Kindlers-Literaturlexikon, Pop- und Sportlexikon)
2. Kostenlose Onleihe bei der HessenOnleihe mit über 30.000 digitalen Medien (E-Books, E-Audio, E-Paper , E-Video)
3. Ausleihe von physischen Medien (über 30.000 Medien in der Stadtbücherei)
4. Kostenlose Nutzung des Internets zu Recherchezwecken
5. Kostenlose Nutzung des HotSpots für mobile Geräte
6. Arbeitsplätze für Gruppen
7. Schülerhilfe, zwei studentische Ansprechpartner und ein pensionierter Lehrer

Für Schülerinnen und Schüler ist das Angebot der Stadtbücherei kostenlos, sie zahlen lediglich Ausleihgebühren für DVD und Wii-Spiele und gegebenenfalls Mahngebühren.

Bewertungsberichte