Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach

Fotogalerie

Bauvorhaben KiTa Wilhelm-Busch-Straße

Bauvorhaben KiTa Wilhelm-Busch-Straße

Veröffentlicht: 16/09/2019 von Stadt Mühlheim am Main

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Mühlheim

Nachdem die Rodungsarbeiten von Bäumen und Gehölzen auf dem zukünftigen Gelände der KiTa Wilhelm-Busch-Straße abgeschlossen sind, steht in Kürze der erste Spatenstich für die neue KiTa an, die zukünftig 24 Plätze für Kinder im Alter bis drei Jahren und 100 Plätzen für Kinder bis zum Schuleintritt bereithalten wird.

Im November 2016 beschloss die Stadtverordnetenversammlung den Bau einer neuen städtischen Kinderbetreuungseinrichtung. Mit Abschluss der Planungs- und Ausschreibungsphase starten jetzt die Bauvorbereitungen für das Gebäude. Nachdem die Baugenehmigung durch den Kreis Offenbach vorliegt und die Bauplanung auch deshalb intensiv vorangetrieben werden konnte, freut sich Bürgermeister Tybussek, dass nun mit dem Bau gestartet werden kann. „Der Neubau der KiTa Wilhelm-Busch-Straße ist ein wichtiger Bestandteil zur Deckung des Bedarfs an Betreuungsplätzen in unserer Stadt und zeigt, dass unsere Bemühungen, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern und zu unterstützen, mit diesem Neubau weiter voranschreiten. Mit der Eröffnung dieser KiTa in 2021 werden wir im Bereich der Schul- und KiTa Betreuung seit Anfang dieses Jahres fast 400 Plätze allein in städtischen Einrichtungen geschaffen haben.“

Für den Neubau der Kindertagesstätte werden aus dem Bundesprogramm zur Förderung der frühkindlichen Infrastruktur ca. 2.145.000,00 € an Geldern zur Verfügung gestellt. Für die Modernisierung des öffentlichen Spielplatzes und der Herstellung des Außenspielbereiches der neuen Kita werden aus dem Landesprogramm zur Förderung der sozialen Infrastruktur nochmals Gelder in Höhe von ca. 333.000,00 € bereitgestellt. Demgegenüber stehen Kosten von ca. 3.642.000 € für Bau und Ausstattung des Neubaus der Kindertagesstätte, 820.000 € an Planungskosten und rund 430.000 € für die Spielbereiche.

Das Grundstück in der Wilhelm Busch Straße hat eine Gesamtfläche von 3.420 m². Für das zweigeschossige Gebäude werden davon ca. 710 m² der Grundfläche beansprucht, die beiden Außenspielbereiche umfassen zusammen ca. 960 m². Weitere Flächen werden für Parkplätze, Andienung, Vorgarten und das Gerätehaus benötigt. Der Bereich des öffentlichen Kinderspielplatzes wird eine Grundfläche von 1.400 m² haben. Bis dahin heißt es leider erstmal für die Bauphase Abschied nehmen vom hohen Rutschenturm, den zwei Seilpyramiden und der Doppelschaukel. Alternativen gibt es aber genug. Die Sandbaustelle hat einen neuen Platz am Spielplatz in der Breslauer Straße gefunden, das dort vorhandene Gerät musste aus Altersgründen weichen.

Außerdem sind viele weitere Spielplätze fußläufig erreichbar. Der Spielplatz Ludwigsplatz wurde kürzlich mit einem neuen Karussell, dass auch für Rollstuhlfahrer geeignet ist, einem unterfahrbaren Fühltisch und zwei Motorikwänden ausgestattet. Speziell für die Bedürfnisse jüngerer Kinder richtet sich der Spielplatz an der Fichtestraße, während der Spielplatz Bettinastraße eine Spielkombination für erfahrene Kletterer bietet. Auf dem Spielplatz Bornweg lädt der große Sandbereich zum Sandburgen bauen und Kuchen backen ein.

Ende September soll nun mit den Bauarbeiten für die KiTa begonnen werden – zunächst mit der Bereitstellung der Strom - und Wasserversorgung durch die Stadtwerke, es folgen im nächsten Schritt die Rückbau - und Erdarbeiten durch ein Rohbauunternehmen.

Für die Anwohner kann es dabei zu Behinderungen in der Durchfahrt der Wilhelm-Busch-Straße kommen. Die Stadt bittet hierfür um Verständnis.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte