Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Über die Situation der Frauen im Iran

Frauenrechtsexpertin Dr. Hale Enayati.

Über die Situation der Frauen im Iran

Veröffentlicht: 18/11/2011 von Stadt Langen

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Langen

Weltweit gibt es Gewalt und Diskriminierung gegenüber Frauen. Auf diesen Misstand machen Menschenrechtsorganisationen jedes Jahr am 25. November mit dem internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen aufmerksam.

In Langen laden das Frauenbüro, das Schüler- und Familienzentrum und die Bahá'i -Gemeinde für Freitag, 25. November, 20 Uhr, ins Schüler- und Familienzentrum an der Hans-Kreiling-Allee 15 A zu einem Vortrag über die aktuelle Situation der Frauen im Iran ein. Beginn ist um 20 Uhr. Dr. Hale Enayati beleuchtet die Stellung der Frauen im iranischen Recht und beschreibt die Bemühungen der vielen Iranerinnen und Iraner, eine gleichberechtigte Gesellschaft aufzubauen.

Im Iran sind die Frauen immer noch Menschen zweiter Klasse. Männern ist die Ehe mit mehreren Frauen unter bestimmten Bedingungen gestattet. Der Mann kann eine Reihe von Zweitehen eingehen und hat das Recht, den Wohnort seiner Frau zu bestimmen. Die Frau bedarf der Erlaubnis des Mannes bei einer Auslandsreise. Unter Umständen kann der Mann seiner Ehefrau die Berufstätigkeit verbieten.

Trotz der vielen Einschränkungen stellen iranische Frauen zwei Drittel der Studenten im Land und es ist ihnen gelungen, eine beeindruckende Frauenbewegung in Gang zu setzen. Bei den seit Juni 2009 anhaltenden Protesten für Freiheit und Demokratie stehen Frauen mutig in vorderster Reihe, obwohl sie brutale Gewalt vonseiten der Regimetruppen erwartet. Die iranischen Frauen verbinden diese Proteste mit ihrem Kampf für Gleichberechtigung und gegen die frauenfeindlichen Gesetze der Fundamentalisten.

Rechtsanwältin Dr. Hale Enayati, Jahrgang 1977, absolvierte ihre juristischen Abschlüsse in Deutschland und Österreich. In den USA hat sie ein weitergehendes Studium in den Bereichen Völkerrecht und Vereinte Nationen absolviert.

Familien-Blickpunkt.de - Langen

Bewertungsberichte