Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Überraschung zum 25jährigen Dienstjubiläum

Links Forstamtsleiter Christian Schaefer und rechts Jubilar Achim Denich.

Überraschung zum 25jährigen Dienstjubiläum

Veröffentlicht: 02/09/2015 von Wildpark "Alte Fasanerie" Hanau/Klein-Auheim

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main
» Kreis Offenbach
» Hessen

Mit einer kleinen Feierstunde nicht im Saal, sondern am Luchsgehege feierte Tierpfleger Achim Denich im Wildpark „Alte Fasanerie“ Hanau sein 25jähriges Dienstjubiläum. Geschickt eingefädelt sollte der erfahrene Tierpfleger am Luchsgehege die Fütterung der Luchse durchführen. Doch als er dort ankam, warteten Forstamts- und Wildparkleiter Christian Schaefer und Denichs Kolleginnen und Kollegen auf ihn, um ihm ganz herzlich zu seinem Dienstjubiläum zu gratulieren.

Forstamtsleiter Christian Schaefer ließ es sich nicht nehmen, den Lebenslauf des Jubilars nachzuzeichnen. So hat Denich nach seiner Ausbildung als Forstwirt und seiner Wehrdienstzeit zunächst als Forstwirt bei der Stadt Alzenau, danach im Forstamt Babenhausen gearbeitet. Aber bereits am 1.4.2003 wechselte Achim Denich als Tierpfleger in den Wildpark „Alte Fasanerie“ Hanau. Seitdem profitiert der Wildpark durch seine hohe handwerkliche Geschicklichkeit. Diese gepaart mit seinem Ideenreichtum hat sich schon oft bei der Gestaltung von Gehegen und Tierbehausungen als hervorragende Kombination herausgestellt.

„Sie sind nicht nur ein praktischer Denker, sondern Sie zeichnen sich auch durch ihre besondere Liebe zu den von ihnen betreuten Tieren aus. Sie sind ein besonderer Glückfall für unseren Wildpark“. Mit diesen Worten und dem ausgesprochen Dank des Landesbetriebs Hessen-Forst für die geleistete Arbeit überreichte Christian Schaefer dem Jubilar seine Urkunde. Anschließend stießen die Kolleginnen und Kollegen mit Achim Denich an und schlossen sich der Gratulation an.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte