Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Besuch aus Burkina Faso zu Gast im Rathaus

Besuch aus Burkina Faso zu Gast im Rathaus

Veröffentlicht: 20/08/2018 von Stadt Mühlheim am Main

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Mühlheim
» Vereine im Blickpunkt
»» Soziales

Jahr für Jahr führt es den Mühlheimer Thorsten Ehmann für mehrere Wochen in seiner Eigenschaft als Projektleiter des Freundeskreises Thiogo e.V. ins westafrikanische Burkina Faso, nun kam es nun zu einem Gegenbesuch aus Nouna. Der 1. Vorsitzende des Freundeskreises Thiogo und Bürgermeister Daniel Tybussek freute sich, Mariam Dipama im Rathaus begrüßen zu dürfen. Die junge burkinische Unternehmerin koordiniert vor Ort ehrenamtlich den Einkauf von Kunsthandwerk, welches u.a. zu Gunsten von burkinischen Schülern auf dem Mühlheimer Weihnachtsmarkt verkauft wird. Passend hatte sie ein Geschenk des neuen Bürgermeister von Nouna, Yousouff Traoré, im Gepäck: Eine traditionelle burkinische Baumwolldecke wird zukünftig ihren festen Platz im Rathaus finden.

Im gemeinsamen Gespräch erläuterten Thorsten Ehmann mit einem weiteren in Nouna hochaktiven Unterstützer aus Hamburg, Christian Wille, die Situation vor Ort. Nachdem die Projektinitiatorin, die Entwicklungshelferin und gute Seele, Rosemarie Kempers im vergangenen November verstarb, hat ihr Adoptivsohn Damien Simboro ihre Aufgaben übernommen und füllt die entstandene Lücke sehr engagiert.

Aus dem Innenleben des Vereins weiß der Bürgermeister und 1. Vorsitzende zu berichten, dass die Mitgliederzahlen langsam aber stetig steigen und hofft, dass sich noch mehr Bürgerinnen und Bürger für die gute Sache engagieren. Das ausgegebene Ziel lautet „Hilfe zur Selbsthilfe“. Dabei steht ein inhaltlicher Austausch auf Augenhöhe, die Förderung lokaler Kompetenzen und insgesamt die Einbindung der Bevölkerung vor Ort im Mittelpunkt aller Vereinsaktivitäten. Die Notwendigkeit der Verbesserung des Bildungssystems und die Sicherung des Bestandes an Frischwasserbrunnen bilden den Fokus des Mühlheimer Vereins. Daniel Tybussek unterstreicht bei dieser Gelegenheit einmal mehr, dass jeder gespendete Euro ohne Abzug oder Verwaltungsaufwand für die genannten Ziele verwendet wird und direkt in Nouna landet.

Thiogo - ,,Wir tun was wir können!“ so die Übersetzung aus dem westafrikanischen Dioula, ist und bleibt das gelebte Motto des Vereins.

Weitere Spenden für die Einwohner Nounas werden dringend benötigt: „Thiogo“ Freundeskreis Mühlheim am Main – Nouna/Burkina Faso e.V.; IBAN: DE03506521240008126922 BIC: HELADEF1SLS

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte