Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach

Fotogalerie

Bürgermeisterin stellt Antrag zum Lärmaktionsplan in Hessen

Bürgermeisterin stellt Antrag zum Lärmaktionsplan in Hessen

Veröffentlicht: 09/08/2015 von Gemeinde Mainhausen

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Mainhausen

Der Lärmaktionsplan des Landes Hessen ist ein Instrument bei der Lärmminderungsplanung in Hessen. „Dieser Lärmaktionsplan soll, bei einem Verkehrsaufkommen von mehr als 8000 Fahrzeugen pro Tag, Möglichkeiten aufzeigen, wie der Lärm auf diesen Straßen reduziert werden kann“, erläutert Ruth Disser und fügt einige Beispiele zur Reduzierung von Verkehrslärm an. So könnten Umleitungsstrecken für Schwerlastverkehr oder Geschwindigkeitsreduzierungen zu einer Verbesserung der Lebensqualität führen.

Das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt nimmt hier federführend die Maßnahmen in die Hand. Bürger können unter www.laermaktionsplan.hessen.de auch direkt an das RP wenden. Die Beschwerden können bis 13.09.2015 eingereicht werden. Danach erfolgt die Auswertung durch das Regierungspräsidium.

"Uns liegen bereits viele Beschwerden vor", so Bürgermeisterin Disser, „daher haben wir die Aufnahme in den Lärmaktionsplan beantragt und nochmals einen Antrag bei Hessen Mobil, als Straßenbaulastträger (Kreisstraße), gestellt, die Brüder-Grimm-Straße auf 30 km/h zu beruhigen.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte