Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Chip-Lesegerät zur Identifizierung von verunfallten Haustieren...

Foto v.l.n.r. : Jessica Kintzel (Mitarbeiterin der Abfallwirtschaft der Städtischen Betriebe), Sabine Cinner, Michael Würz (Betriebsleiter der Städtischen Betrieben)

Chip-Lesegerät zur Identifizierung von verunfallten Haustieren...

Veröffentlicht: 30/08/2014 von Kreisstadt Dietzenbach

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Dietzenbach

Sabine Cinner aus Dietzenbach hat am Mittwoch, 20. August 2014, ein Chip-Lesegerät zur Identifizierung für verunfallte Haustiere an Michael Würz, Betriebsleiter der Städtischen Betriebe, übergeben. Das Chip-Lesegerät ermöglicht es, Tiere, die bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen sind, ihren Besitzern zu zuordnen.

Wenn eine Katze oder ein Hund durch einen Verkehrsunfall ums Leben kommt, werden diese Tiere zumeist von den Mitarbeitern der Städtischen Betriebe eingesammelt. Um ab sofort Tiere, die über einen Chip verfügen identifizieren zu können, haben die Städtischen Betriebe ein kostenfreies Chip-Lesegerät von Sabine Cinner erhalten. Der Mitarbeiter der Städtischen Betriebe liest den Chip aus und meldet das gefundene Tier dem TASSO e.V. (Haustierzentralregister für die Bundesrepublik Deutschland e.V.). Die Mitarbeiter dieser Organisationen wenden sich dann direkt an die Besitzer des Tieres. Die betroffenen Besitzer erhalten somit Gewissheit über den Verbleib ihres Tieres.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte