Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Citroën auf dem Caravan Salon 2016

Citroën auf dem Caravan Salon 2016

Veröffentlicht: 17/08/2016 von citroenpresse

» Mobil & Co

Auf dem Caravan Salon, der vom 27. August bis zum 4. September 2016 unter dem Motto „Dein neues Fenster zur Welt“ auf dem Messegelände in Düsseldorf stattfindet, präsentiert sich Citroën als Anbieter von Freizeitmobilen. Eines der Highlights: Auf dem 190 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand der Groupe PSA in Halle 16 (Stand D70) feiert Citroën die Weltpremiere des Citroën Pössl Campster. Das in Kooperation mit dem Traditionsunternehmen Pössl Freizeit und Sport GmbH entwickelte Kompaktreisemobil basiert auf dem neuen Citroën SpaceTourer und bietet Reisekomfort auf höchstem Niveau.

Citroën Pössl Campster – der Eine für alle(s)

Mit dem auf dem neuen Citroën SpaceTourer basierenden Citroën Pössl Campster präsentiert die Marke auf seinem Stand ein perfekt ausgestattetes Kompaktreisemobil. Lange Fahrten, größere Reisen oder auch kleine Ausflüge werden zu Momenten der Entspannung und der gemeinsamen Zeit.

Der geräumige Innenraum ist funktionell und klar definiert. Die drehbaren Vordersitze lassen sich flexibel zum Innenraum hin ausrichten, schaffen dadurch eine wohnliche Atmosphäre und laden gemeinsam mit der verschiebbaren Zweier-Sitzbank zu gemütlichen Pausen ein. Serienmäßig hat der Pössl Campster vier Sitzplätze und eine Küche. Auf Wunsch kann das Küchenmodul herausgenommen und eine zusätzliche Sitzbank montiert werden, sodass bis zu sieben Personen im Fahrzeug Platz finden. Nicht nur während der Fahrt genießen die Reisenden einen hohen Komfort: Das vielseitige Wohnmobil verfügt über eine extra große Liegefläche für zwei Personen im Innenraum sowie zwei weitere Schlafplätze im Panorama-Aufstelldach. Besonderes Highlight: Das einzigartige Dach lässt sich ausgestellt vorne und an den Seiten öffnen – Open-Air-Feeling inklusive.

Die Vielfältigkeit des Citroën Pössl Campster und sein durchdachtes Konzept machen ihn außergewöhnlich. Das Reisemobil ist mit vielen Optionen und Ausstattungshighlights erhältlich, die den Alltag erleichtern, wie beispielsweise ein Navigationssystem mit Head-up-Display, diverse Sicherheitspakete oder seitliche Schiebetüren mit Keyless-Entry, die sich öffnen und schließen lassen, ohne den Türgriff betätigen zu müssen. Mit einer einfachen Fußbewegung unter der Ecke der hinteren Stoßstange entriegelt sich das Fahrzeug und die Schiebetür öffnet sich automatisch an der Seite, an der man steht.

Der kompakte und zugleich umfangreiche Küchenblock verfügt neben einem zweiflammigen Gasherd, einer Spüle, einem Wasserkanister und einer großen Kühlbox über ausreichend Platz, um Kochutensilien zu verstauen. Das variable Küchenelement ist herausnehmbar. Dies verschafft nicht nur einen Raumvorteil im Inneren des Fahrzeugs, sondern eröffnet den Reisenden darüber hinaus die Möglichkeit, draußen oder im Vorzelt zu kochen. Zahlreiche Schränke und Schubladen bieten reichlich Stauraum für Kleidung und weiteres Gepäck. Das Glasfenster der geteilten Heckklappe lässt sich für schnelles Be- und Entladen separat öffnen.

Zudem bietet das Boden-Schienensystem des Citroën SpaceTourer die Möglichkeit, die Rückbank in Längsrichtung zu verschieben. Weitere Ausstattungshighlights sind individuell bestellbar, wie beispielsweise ein vormontierter Fahrradständer, der das Rad auf dem Weg in den Urlaub optimal sichert.

Mit einer Länge von 4,95 Metern, einer Breite von 1,95 Meter und einer Höhe von unter zwei Metern ist der Citroën Pössl Campster alltags- und garagentauglich. Im kommenden Jahr wird die Angebotspalette um die Version 4x4 by Dangel ergänzt.

Neben weiteren Ausstellungsfahrzeugen, wie dem Citroën Jumper sowie den Modellen Boxer und Traveller der Konzernschwester Peugeot, stehen auf dem PSA Gemeinschaftsstand die neuen Euro6-Motoren im Mittelpunkt.

Citroën Modelle bei diversen Umbaupartnern

Wie bereits in den vergangenen Jahren stellen zahlreiche Umbauhersteller in den Hallen 10, 12 und 15 den interessierten Besuchern komfortable Reise- und Kompaktreisemobile auf Basis des Citroën Jumper sowie des Citroën Jumpy vor.

Die Pössl Freizeit und Sport GmbH präsentiert in Halle 12 (Stand A17, B17 und B25) gemeinsam mit den beiden Marken Pössl und Globecar mehr als 30 Camping- und Freizeitmobile auf Basis des Citroën Jumper. Der beliebte Bestseller 2WIN beispielsweise schafft die perfekte Verbindung aus Reise- und Fahrkomfort und wird so zum idealen Begleiter für Urlaubsfahrten jeglicher Art.

Auch auf dem Messetand der Clever Mobile GmbH in Halle 12 (Stand C17/C18) ist die Marke mit dem Doppelwinkel stark vertreten: Neun Camping- und Freizeitmobile auf Basis des Citroën Jumper unterstreichen den hohen Stellenwert, den Citroën im Bereich der Kompaktreisemobile einnimmt.

Weitere bekannte Umbaufirmen wie Adria, P.L.A., Giottiline sowie WOF/BELA haben ebenfalls zahlreiche individuelle Sonderlösungen auf Basis von Citroën Modellen für Camping-Freunde im Angebot.

 „Citroën präsentiert sich auf dem Caravan Salon 2016 als starker Partner für Wohnmobilhersteller und -kunden“, so Bernd Große Holtforth, Key Account Manager PSA Wohnmobile & NFZ Sonderaufbauten. „Europaweit sind wir mit unseren Servicestationen und Assistance Dienstleistungen hervorragend positioniert. Wir bieten unseren Kunden somit eine große Sicherheit und machen Touren mit einem Citroën Reisemobil zu einem entspannten Erlebnis.“

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte