Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Comedy-Marathon in Langen

Mirja Regensburg - Foto: kai schmidt artists

Comedy-Marathon in Langen

Veröffentlicht: 14/07/2014 von Stadt Langen

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Langen

Der Triathlon Ironman ist gerade beendet, da steht in Langen der nächste Ausdauerwettbewerb schon vor der Tür. Diesmal sind beim Comedy-Marathon „1. Komische Nacht Open-Air“ im Biergarten der Neuen Stadthalle am Samstag, 19. Juli, 19.30 Uhr, die Lachmuskeln dauerbeansprucht. Vier Künstler werden das Publikum abwechslungsreich und kurzweilig bei Essen und Trinken begeistern. Bekannt durch Auftritte im Quatsch Comedy Club, Nightwash und Comedy Central garantieren sie einen gelungenen Abend mit frischer Live-Unterhaltung. Die Komische Nacht hat in der Vergangenheit in Offenbach, wo sie in verschiedenen Lokalen durchgeführt wurde, schon viele Erfolge feiern können. In Langen ist sie zum ersten Mal eine Freiluftveranstaltung.

Im Biergarten hinter der Neuen Stadthalle treten auf:

Costa Meronianakis

Griechen wurden früher als Erfinder der Demokratie gefeiert, heute stempelt man sie als Euro-Schnorrer ab. Costa Merionianakis kann ein Lied davon singen. Dabei wird der Frankfurter nicht müde allen seinen schwierigen Nachnamen näher zu bringen und die Deutschen zu besseren Tänzern zu machen. Spätestens als er das Publikum bei seinem ersten „Quatsch Comedy Club“-Auftritt vor Begeisterung Tränen lachen ließ, ist er nunmehr auch bundesweit als einer der talentiertesten Nachwuchs Stand-Up Comedians Deutschlands bekannt.

Erasmus Stein

Diese Quasselstrippe ist nebenbei noch Zauberkünstler, Schauspieler, Moderator und Comedian. Der junge verrückte Künstler verbindet Sparten, Themen und Ideen. Das Publikum liebt die direkte, freche Art, mit der er intelligente Unterhaltung mit der Magie des Staunens kombiniert. Erasmus Stein ist darüber hinaus noch der beste Restaurant- und Barzauberer Deutschlands.

Horst Fyrguth

Horst Fyrguth hat sich entschlossen, die Menschen endlich an seinem Erfolgsrezept teilhaben zu lassen. Seiner Meinung nach befindet er sich auf dem Weg nach ganz oben. Und dies, obwohl er von ganz unten kommt – von der Waldorfschule. Hier lernte er auch die Löcher und möglichen Knüppel im Getriebe der Gesellschaft kennen. So hat er sich bei der Krankenkasse abgemeldet - „weil der Körper zu 90% aus Wasser besteht – und Wasserschäden sind in der Hausratversicherung mit drin.“

Mirja Regensburg

Seit der Musicalausbildung haftet Mirja Regensburg das Andrew-Lloyd-Webber-Tourette-Syndrom an und bringt Gläser zum Klirren und Herzen zum Lachen. Ihre Texte und Lieder handeln von Diäten, Arztbesuchen, Nachbarschaftsstreits bis hin zur Google-Suchmaschine. Denn dort findet man doch schließlich alles. So wie bei Regensburg: Vom klassischen Stand-Up, wunderbarem Gesang bis zur Improvisation beweist sie ein fabelhaftes Spektrum.

Der Einlass ist um 18.30 Uhr, die Tickets kosten 19,50 Euro. Sie gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie über www.komische-nacht.de. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die Neue Stadthalle verlegt. Weitere Infos sind bei Christian Staubach (städtischer Fachbereich Sport und Kultur) unter der Telefonnummer 203-431 erhältlich.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte