Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Die Deutschen Bläsersolisten in Seligenstadt

Die Deutschen Bläsersolisten in Seligenstadt

Veröffentlicht: 21/11/2018 von Seligenstädter Klosterkonzerte

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Seligenstadt
» Kreis Offenbach
» Vereine im Blickpunkt
»» Kultur
»» Musik

Einfühlsame Klänge in der Vorweihnachtszeit, dafür ist St. Marien in Seligenstadt wie geschaffen, abseits des Trubels. An den großen Erfolg im Vorjahr mit den Elph-Cellisten aus Hamburg knüpfen die Seligenstädter Klosterkonzerte am Freitag, 7. Dezember 2018 um 20.00 Uhr in St. Marien (Steinweg 25) mit einem hochkarätigen Ensemble an: Die Deutschen Bläsersolisten vereinen vier Professoren an renommierten deutschen Musikhochschulen mit ihren Meisterschülern.

Nick Deutsch hatte sein Studium in Sydney und Melbourne in Australien begonnen und in Deutschland in Trossingen abgeschlossen. Der Solo-Oboist des Frankfurter Museums- und Opernorchesters ist Professor AN DER Musikhochschule „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Mit ihm kommt sein Schüler Jesús Pinillos Rivera. Der in Cordoba/Spanien Geborene ist Mitglied der Orchesterakademie des Leipziger Gewandhaus Orchesters.

Der Krefelder Thorsten Johanns wurde bereits 2002 mit 26 Jahren zum Solo-Klarinettisten des WDR- Sinfonieorchesters in Köln berufen. Von 2010-2014 war er Professor für Klarinette am Conservatorium in Maastricht / Niederlande und erhielt 2015 einen Ruf an die Musikhochschule in Weimar. Als Solist konzertierte er mit namhaften Orchestern, wie den Berliner und den New Yorker Philharmonikern. Seine mit ihm in Seligenstadt konzertierende Schülerin ist die in Wesel geborene Klarinettistin Veronika Giesen, die in Weimar ihr Masterstudium absolviert.

Der Hornist Szabolcz Zempléni hatte nach dem Studium in Budapest und Berlin zahlreiche 1. Preise bei Wettbewerben gewonnen, darunter der höchst renommierte, weltweit größte Internationale ARD-Wettbewerb München. Seit 2010 hält er die Professur für Horn an der Musikhochschule Trossingen. Mit von der Partie ist sein Schüler Raphael Manno, Neben seinen Studien in Trossingen sammelt er wertvolle Orchestererfahrung u.a. in der Jungen Deutschen Philharmonie.

Guilhaume Santana erhielt Violin- und Fagottunterricht am Konservatorium seiner Heimatstadt Toulouse und studierte in Paris, Düsseldorf, Hannover und an der Karajan Akademie in Berlin. 2011 wurde der Solo-Fagottist der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern zum Professor für Fagott an die Hochschule für Musik Saar berufen. Seine Schülerin ist die Fagottistin Grâce Andrianjatovo, Preisträgerin der Stiftung Marcel Bleistein-Blanchettes Paris.

Seligenstadt erwartet ein illustres, international geprägtes Ensemble und ein opulentes Programm: Vier Choralbearbeitungen von Johann Sebastian Bach - Nun freut euch, lieben Christen g'mein, Vom Himmel hoch, da komm ich her, Ich steh an deiner Krippen hier, Lobt Gott, ihr Christen alle gleich - von Ludwig van Beethoven das Oktett für Bläser Es-Dur op. 103 und von Wolfgang Amadeus Mozart / Johann Nepomuk Wendt die Harmoniemusik zur Oper "Die Entführung aus dem Serail".

Karten: € 18,- / Schüler, Lehrlinge, Studenten, Schwerbehinderte (m/w): € 12,-.  E-Mail: info @klosterkonzerte-seligenstadt. de | Telefon: 06182- 25323.  In der Tourist-Info am Markt und in den Buchhandlungen „der buchladen“ und „geschichten*reich“. In Hainstadt: Bücherstube Klingler und an der Abendkasse.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte