Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Die Kettelerstraße ist wieder offen

Die Kettelerstraße ist wieder offen

Veröffentlicht: 19/09/2019 von Stadt Offenbach

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main

Der Kanal ist verlegt, die Fahrbahn neu gemacht: Gut eineinviertel Jahre nach Beginn der Arbeiten wurde am Freitagmorgen die Kettelerstraße offiziell wieder für den Verkehr freigegeben. Auch die seither über den Karl-Herdt-Weg und den Mainzer Ring umgeleitete Buslinie 107 kann dann wieder auf ihrem regulären Linienweg fahren. Obwohl die Kettelerstraße knapp sieben Monate eher als veranschlagt wieder geöffnet wird, blieb das Gesamtpaket inklusive der Asphaltarbeiten im Kostenrahmen von etwa 11,5 Millionen Euro.

Die Kettelerstraße war seit Juni 2018 zwischen Mainzer Ring und Mühlheimer Straße voll gesperrt. Dort wurden größere Kanalrohre im Zuge des Großprojektes Erneuerung des Offenbacher Kanalnetzes verlegt. Die Arbeiten liefen im Auftrag der Abteilung Entwässerung im Geschäftsfeld Stadtservice der Stadtwerke Unternehmensgruppe. Die Baustelle hatte die Geduld vor allem einiger Bürgeler Bürger strapaziert: Ursprünglich war die Bauzeit auf knapp zwei Jahre geplant worden, da nicht abzusehen war, welche in den Bauplänen nicht verzeichneten Leitungen und Rohre auf der Trasse des neuen Kanals im Boden liegen.

Doch der Boden war weitestgehend frei von Überraschungen, außerdem arbeitete die beauftragte Baufirma deutlich schneller als veranschlagt. Deshalb können die Bürgeler die für sie wichtige Verbindung zur Mühlheimer Straße rund acht Monate früher wieder nutzen. Am Tag vor der Freigabe hatten sich Bürgermeister Peter Freier, der für den Stadtservice zuständige Dezernent, und Stadtservice-Betriebsleiter Heiko Linne auf der fast fertigen Baustelle informiert.

Der Bürgermeister erinnerte daran, dass die für die Bürger unbequeme Vollsperrung auch eine positive Begleiterscheinung hatte: „Der Karl-Herdt-Weg, vorher ein eher besserer Feldweg, wurde von der Abteilung Straßenunterhaltung des Stadtservices mit einer neuen Fahrbahn aufgewertet“, sagte Peter Freier, „die Bürgeler haben jetzt eine vollwertige zweite Verbindung zur wichtigen Verkehrsachse Mühlheimer Straße.“

Heiko Linne, Betriebsleiter des Stadtservices, hob die gute Kooperation zwischen den Abteilungen Entwässerung unter der Leitung von Melanie Gessner und Straßenunterhaltung unter der Leitung von Thomas Möller hervor. „Dadurch wurde es möglich, dass sofort nach Abzug der Baumaschinen für den Kanalbau die Asphaltdecke neu gemacht wurde und wir die Straße jetzt freigeben können.“

Voraussichtlich im April kommenden Jahres wird die Erneuerung des Offenbacher Kanals von der Kettelerstraße aus in Richtung Main fortgeführt. Mit dem Gesamtprojekt wird die Entwässerung der neuen Offenbacher Baugebiete gesichert.

Foto: Gut gelaunt informierten sich Bürgermeister Peter Freier (2.v.r) und Betriebsleiter Heiko Linne (2.v.l.) bei Melanie Gessner, Abteilungsleiterin Entwässerung, und Thomas Möller, Abteilungsleiter Straßenbau, über die abgeschlossenen Arbeiten.

Copyright: Monika Müller

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte