Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Dreimal Thalbach bei „Die Glasmenagerie“ am 18. März in der Theateressenz Meisterklasse

Szenenfoto, Copyright: Barbara Braun

Dreimal Thalbach bei „Die Glasmenagerie“ am 18. März in der Theateressenz Meisterklasse

Veröffentlicht: 15/03/2019 von Stadt Offenbach

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main

Gleich drei Generationen einer Schauspielerdynastie stecken hinter und in der Inszenierung des Klassikers „Die Glasmenagerie“ von Tennessee Williams. Unter der Regie von Schauspielerin und Regisseurin Katharina Thalbach spielen Tochter Anna und Enkelin Nellie in „Die Glasmenagerie“ Montag, 18. März, um 19.30 Uhr bei der Theateressenz Meisterklasse im Capitol Theater. In der „Meisterklasse“ laden das Amt für Kulturmanagement und das Capitol Theater herausragende Produktionen der aktuellen Theaterlandschaft ein.

Mit dem melancholischen Stück gelang Tennessee Williams 1944 nach zahlreichen erfolglosen Versuchen als Drehbuchautor der Durchbruch: „Die Glasmenagerie“ spielt im Amerika der 30er Jahre zur Zeit der großen Depression. Erzählt wird die Geschichte von Amanda Wingfield, die in ärmlichen Verhältnissen und vom Ehemann verlassen mit ihren beiden erwachsenen Kindern Tom und Laura in einer kleinen Wohnung in St. Louis lebt. Tristesse und Zukunftsängsten bestimmen den Alltag der Familie, in der jedes Familienmitglied auf eigene traumwandlerische Art und Weise zu entfliehen versucht. Während Mutter Amanda ihrer Jugend hinterhertrauert und sich zurück in die Zeit zurückträumt in der sie gesellschaftlich anerkannt und von Verehrern umringt war, flüchtet sich Sohn Tom sich in die Welt des Kinos und verfasst heimlich Gedichte. Tochter Laura, die vor lauter Schüchternheit kaum einen Fuß vor die Tür setzt, widmet sich mit großer Leidenschaft ihrer Sammlung kleiner Glastiere, der Glasmenagerie. Als Toms Arbeitskollege Jim O´Connor auftaucht, zieht die Realität in das Leben der Familie ein und ihre Träume erweisen sich als ebenso zerbrechlich wie die geliebten Glastierchen.

Schauspielerin Katharina Thalbach, einem breiten Publikum unter anderem durch Film- und Fernsehproduktionen wie „Lotte in Weimar“, „Die Blechtrommel“ oder „Sonnenallee“ bekannt, bringt das Familiendrama mit viel Feingefühl auf die Bühne. Anna und Nellie Thalbach, auch im realen Leben Mutter und Tochter, überzeugen in ihren Rollen als dominantes Familienoberhaupt und scheue Tochter, die ihrer Verzweiflung und Sehnsucht nach Anerkennung glaubhaft Ausdruck verleihen.

Karten für „Die Glasmenagerie“ in der Theateressenz Meisterklasse am Montag, 18. März, um 19.30 Uhr im Capitol Theater gibt es ab 24,30 Euro im Vorkauf im OF Infocenter, Salzgässchen 1 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen, und für 26 Euro an der Abendkasse. Schüler*innen und Student*innen zahlen 10 Euro, im Klassenverband kosten die Karten jeweils 6 Euro.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte