Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Duo Abend Cello und Klavier

Duo Abend Cello und Klavier

Veröffentlicht: 12/10/2019 von Seligenstädter Klosterkonzerte

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Seligenstadt
»» Mainhausen
»» Hainburg

Nicht nur historische Bauten verdienen in Seligenstadt Aufmerksamkeit. St. Marien am Steinweg (25) ist ein vielfach beachteter Beitrag zur Straße der Moderne, die zeitgenössische Kirchenbauten verbindet.

Am Freitag, 18. Oktober 2019 sind dort um 19.30 Uhr die Seligenstädter Klosterkonzerte zu Gast, mit einem Duo Abend „Cello & Klavier“. Die leicht ansteigenden Stuhlreihen und die erleichterte Einbringung eines großen Steinway-Konzertflügels gaben den Ausschlag für die Wahl der Spielstätte.

Mit von der Partie ist die gebürtige Münchnerin Bettina Kessler. Nach erstem Unterricht auf dem Violoncello im Alter von fünf Jahren wurde sie zuletzt bei der Heidelberger Konzertcellistin Alexandra Netzold und bei Professor. Hans-Christian Schweiker unterrichtet. Ab dem Sommersemester 2008 folgte das Studium an der Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Conradin Brotbek.

Zahlreiche Wettbewerbsgewinne, solistische Auftritte mit verschiedenen Orchestern und Konzertreisen in die Schweiz, nach Frankreich und Österreich kennzeichnen ihren musikalischen Weg. Seit Oktober 2012 stellt die Deutsche Stiftung Musikleben Bettina Kessler ein Violoncello aus dem Deutschen Musikinstrumentenfonds zur Verfügung, eine treuhänderische Eingabe aus Hamburger Familienbesitz.

Alexey Pudinov, 1988 in Russland geboren, hat bereits mit achtzehn Jahren sein Klavierstudium am Staatlichen Colleg der Künste in Nischni Tagil (Bezirk Swerdlowsk) mit Auszeichnung abgeschlossen. Nach weiterführenden Studien absolvierte er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main das Konzertexamen und erhielt vom Royal College of Music in London das Artist Diploma. Wichtige Impulse erhielt er durch Meisterkurse in Deutschland, der Schweiz, Großbritannien und Russland.

Auf seiner Website benennt Alexey Pudinov beispielhaft Festspiele, bei denen er zu Gast war, u.a. das Rheingau Musik Festival”, das Schleswig-Holstein Musik Festival, die Kasseler Musiktage, die Lux Festspiele in Thüringen”, die Schumann Tage Frankfurt, die Seligenstädter Klosterkonzerte. Bei Letzteren 2013 im Hofgut Hörstein, „Zu Besuch bei Abt Beringer“, wie die beliebten Konzerte am ehemaligen Sommersitz der Seligenstädter Äbte benannt sind.

Im selben Jahr gehörte er zu den fünf für den Internationalen Deutschen Pianistenpreis in Frankfurt nominierten Künstlern. Er ist Solist zahlreicher Orchester, darunter das Frankfurter Opernhaus- und Museumsorchester. Umfangreich ist die Reihe der von ihm errungenen Preise in vielen Länder Europas. In den USA, in New York wurde ihm der “Gershwin Best Performance Prize 2015″ zuerkannt.

Auf dem Programm stehen von Claude Debussy die Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll, von César Franck die Sonate A-Dur für Violoncello u. Klavier, von Sergej Rachmaninoff Vocalise op.34,14 und von Frédéric Chopin die Sonate für Violoncello und Klavier g-Moll.

Karten: € 20,- / Schüler, Lehrlinge, Studenten, Schwerbehinderte (m/w): € 13,. E-Mail: info (at)(at)klosterkonzerte-seligenstadt. de | Telefon: 06182- 25323. In der Tourist-Info am Markt und in den Buchhandlungen „Der Buchladen“ und „Geschichtenreich“. In Hainstadt: Bücherstube Klingler und an der Abendkasse.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte