Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach

Fotogalerie

Eine Leichtverletzte und hoher Sachschaden bei Frontalunfall

Eine Leichtverletzte und hoher Sachschaden bei Frontalunfall

Veröffentlicht: 11/06/2021 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Neu-Isenburg
» Polizei

Neu-Isenburg (tl) Bei einem Unfall am frühen Freitagmorgen, gegen 1.40 Uhr, an der sogenannten Kempinski-Kreuzung ist eine 35-jährige Frau leicht verletzt worden. Außerdem entstand dabei sowohl an ihrem Daimler SLK als auch an dem Audi Q7 des zweiten Unfallbeteiligten ein Gesamtsachschaden von schätzungsweise 30.000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen dürften beide an der Kreuzung der Bundesstraße 459 / Landesstraße 3117 frontal zusammengestoßen sein. Die Frau aus Heusenstamm war zunächst auf der Bundesstraße in südliche Richtung unterwegs, der 30 Jahre alte Audi-Lenker fuhr entgegengesetzt in nördliche Richtung. An der ampelgeregelten Kreuzung wollte sie nach links in Richtung Heusenstamm abbiegen, wo sie mit dem geradeaus fahrenden Mann aus Offenbach frontal kollidierte. Durch den Aufprall drehte sich der Daimler um die eigene Achse und wurde dabei auf den Fahrstreifen der Landesstraße geschleudert. Die 35-Jährige kam ins Krankenhaus. Die Unfallursache ist noch unklar. Insbesondere wird nun zu klären sein, wer "Grün" hatte und wer entsprechend das Rotlicht missachtete. Die Polizei in Neu-Isenburg bittet daher auch um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06102 2902-0.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte