Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Einstieg auf hohem Niveau: Kia Ceed Edition 7 „Limited“ für 17.990 Euro

Einstieg auf hohem Niveau: Kia Ceed Edition 7 „Limited“ für 17.990 Euro

Veröffentlicht: 03/02/2019 von Kia Motors Deutschland

» Mobil & Co

Frankfurt – Nachdem der neue Ceed etliche Vergleichstests gegen namhafte Wettbewerber gewonnen hat, macht Kia wechselwilligen Kompaktwagenfahrern das Umsteigen jetzt mit einem Sondermodell noch leichter: Der Ceed 1.4 Edition 7 „Limited“, der ab sofort bei teilnehmenden Kia-Händlern bestellbar ist, bietet in Ausstattung und Komfort einen Einstieg auf hohem Niveau. Neben den Serienelementen der Version Edition 7 beinhaltet er das Sonderausstattungspaket „Emotion“ sowie Privacy-Verglasung (dunkel getönte Scheiben ab B-Säule) und ein Start-Stopp-System. Das limitierte Sondermodell kostet 17.990 Euro und bietet gegenüber einem vergleichbaren regulären Modell einen Preisvorteil von 1.590 Euro. Die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie ist im Kaufpreis inbegriffen.

Wie alle Motoren der aktuellen Kia-Modelle entspricht der 1,4-Liter-Benziner des Ceed der Abgasnorm Euro 6d-Temp. Er leistet 73 kW (100 PS) und ist mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert. Zum Spritsparen tragen bei dem Sondermodell das Start-Stopp-System und ein Eco-Paket bei. Es enthält rollwiderstandsoptimierte Reifen, aktive Luftklappen im unteren Grill, eine erweiterte Unterbodenverkleidung und ein etwas tiefergelegtes Fahrwerk (5 mm). Zur Ausstattung des Ceed 1.4 Edition 7 „Limited“ gehören darüber hinaus 16- Zoll-Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfer, LED-Tagfahrlicht und beheizbare Außenspiegel in Wagenfarbe. Hinzu kommen innen Klimaanlage, Sitzheizung vorn, beheizbares Lederlenkrad, Audiosystem mit 7-Zoll-Touchscreen, Smartphone-Schnittstelle (Android Auto™ und Apple CarPlay™) mit Sprachsteuerung, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, AUX- und USB-Schnittstelle, höhenverstellbarer Fahrersitz, Mittelarmlehne vorn mit Ablagefach und ein variabler Gepäckraumboden. Das breite Spektrum an elektronischen Helfern reicht von Rückfahrkamera, Parksensoren hinten, Dämmerungssensor und Geschwindigkeitsregelanlage über Fernlichtassistent, Müdigkeitswarner und aktiven Spurhalteassistenten bis zum Frontkollisionswarner mit Bremseingriff, der optional auch mit Fußgängererkennung und Warnung durch Lenkradvibration erhältlich ist. Das Sondermodell wird in sechs Farben angeboten: in Carraraweiß und fünf Metallic-Lackierungen (Metallic gegen Aufpreis).

Zu den Vergleichstests, in denen sich die neue Ceed-Generation unter anderem gegen VW Golf und Opel Astra durchsetzte, zählen vier Tests von „Auto Bild“, zwei der „Auto Zeitung“ und einer von „Auto Straßenverkehr“. Zudem wurde der kompakte Kia von einer 60-köpfigen Journalisten-Jury für Europas renommiertesten Autopreis „Car of the Year“ nominiert und damit zu einem der sieben besten Autos des Jahres gekürt (Preisvergabe auf Genfer Autosalon).

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte