Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Erste Festnahme im Rahmen der Sommerkampagne 2019

Erste Festnahme im Rahmen der Sommerkampagne 2019

Veröffentlicht: 14/06/2019 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main
» Kreis Offenbach
» Polizei

Region Offenbach (neu) Mit Blick auf die bevorstehenden Sommerferien erhöht die Polizei weiter den Druck auf Wohnungseinbrecher. Bereits wenige Tage nach dem offiziellen Start der "Sommerkampagne 2019" kann das Polizeipräsidium Südosthessen einen ersten Erfolg vermelden. Am Donnerstag wurde in Langenselbold ein international gesuchter Straftäter festgenommen. Im Rahmen der hessenweiten Kampagne sind im Kreis Offenbach zahlreiche Kontrollen geplant. Zugleich will die Polizei mit Präventionsangeboten gezielt auf Bürgerinnen und Bürger zugehen.

So macht unter anderem das Präventionsmobil des Hessischen Landeskriminalamtes Halt in der Region. Dort erfährt man zum Beispiel, welche Möglichkeiten es gibt, sich wirkungsvoll gegen Einbrecher zu schützen. Los geht es am 1. Juli in Gravenbruch auf dem Dreiherrnsteinplatz, dann folgt am 3. Juli ein weiterer Halt auf dem Tegut-Parkplatz in Mühlheim und am 5. Juli wird es auf dem Dreieich-Nordpark in Sprendlingen stehen. Weitere Termine und Informationen finden sich im Internet unter www.polizei.hessen.de.

Bei der Kontrolle in Langenselbold ging den Beamten ein serbischer Straftäter ins Netz, der wegen eines Drogendelikts von der Polizei seines Heimatlandes gesucht wurde. Vermutlich um der drohenden Haft zu entgehen, hatte sich der 25-Jährige mit einem rumänischen Ausweis ausgewiesen, der allerdings gefälscht sein dürfte. Darüber hinaus hatte der Mann einen italienischen Führerschein einstecken, der nach einer ersten Überprüfung vermutlich ebenfalls nicht echt ist. Der 25-Jährige kam umgehend in Polizeigewahrsam und muss sich nun einem Verfahren wegen Urkundenfälschung stellen.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte