Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Festnahme und Untersuchungshaft nach Überfällen auf Kioske

Festnahme und Untersuchungshaft nach Überfällen auf Kioske

Veröffentlicht: 08/01/2021 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main
» Polizei

Offenbach (aa) Seit Dienstag sitzt ein 29-Jähriger in einer Justizvollzugsanstalt, weil er verdächtigt wird, zwischen den Jahren viermal einen Kiosk in der Waldstraße sowie einen weiteren Kiosk in der Frankfurter Straße überfallen zu haben (wir berichteten). Dabei soll er zum Teil durch Vorzeigen einer Schusswaffe die Herausgabe von Tabakwaren und Spirituosen verlangt haben. Die vorläufige Festnahme des Beschuldigten erfolgte schließlich am Montagabend unter Mithilfe der Kollegen von der Bundespolizei und des 1. Reviers in Frankfurt. Ein Zeuge hatte den 29-Jährigen in der S-Bahn nach Frankfurt als mutmaßlichen Täter wiedererkannt und über Notruf die Polizei alarmiert. Der Verdächtige wurde sodann an die Kripo in Offenbach übergeben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt - Zweigstelle Offenbach - erfolgte schließlich die richterliche Vorführung. Der Untersuchungshaftbefehl erging wegen Verdachts der schweren räuberischen Erpressung und die U-Haft wurde wegen Fluchtgefahr angeordnet. Die Ermittlungen dauern an.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte