Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Forsthaus Wolfgang wird 300 Jahre alt

Forsthaus Wolfgang wird 300 Jahre alt

Veröffentlicht: 28/02/2015 von Hessen-Forst

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main
» Kreis Offenbach
» Ausflugsziele im Blickpunkt
» Hessen

Am Sonntag, den 26.04.2015, veranstaltet das Forstamt Hanau-Wolfgang einen Waldaktionstag mit vielen Programmpunkten für die ganze Familie. Die Vorbereitungen für diesen Tag laufen auf Hochtouren.

Gestartet wird mit einem Gottesdienst in dem schönen historischen Ambiente der Klosterruine. Neben Jagdhunden und Falknern wird es viele Spiel- und Bastelaktionen am Forstamt geben. Geplant ist auch eine historische Ausstellung zum Forsthaus, zur Klosterruine und zu diversen Forstthemen. In diesem Zusammenhang sucht das Forstamt nach historischen Bildern oder Fotografien von dem ehemalig als Jagdhaus genutzten Forstamt und auch von der Klosterruine Wolfgang. „Wir interessieren uns vor allen Dingen für Abbildungen, die vor dem 2. Weltkrieg und älter aufgenommen oder erstellt wurden“, ruft Organisatorin Sigrun Brell vom Forstamt Hanau-Wolfgang die Leserinnen und Leser zur Unterstützung auf. „Da ist unsere Datenlage sehr dünn.“ Sie spricht damit auch dem Archäologen Michael Müller aus dem Herzen, der im letzten Jahr die Ausgrabungen an der Klosterruine geleitet und sich bereit erklärt hat, seine Ergebnisse an dem Waldaktionstag vor Ort zu präsentieren.

Etliche Kooperationspartner hat das Forstamt für den Jubiläumstag gewinnen können, so die Evangelische Kirchengemeinde Rodenbach, den Hanauer Jagdklub und die örtlichen Geschichtsvereine. „Unser Höhepunkt wird jedoch unser selbstgeschriebenes Theaterstück sein“, verrät Försterin Brell, „in zwei Kulissen werden wir den Historischen Förster und den Modernen Förster gegenüber stellen. Der Clou ist: Beide unterhalten sich über dieselben Themen, doch jeder aus dem Blickwinkel seines Jahrhunderts. Wir haben gestaunt, wie sich die Sichtweisen verändert haben.“ Essen und Trinken kommt auch nicht zu kurz. Neben gegrillten Wildprodukten aus heimischen Wäldern gibt es Kaffee und Kuchen. „Jetzt bleibt uns nur zu hoffe, dass am 26. April die Sonne scheint.“

Zur Einstimmung auf den Waldaktionstag am Forstamt wird es am Donnerstag, den 23.04.2015, einen Vortrag in der Evangelischen Kirche Wolfgang zum Thema „Zur Jagdgeschichte der Hanauer Region“ geben. Der Vortrag wird von dem bekannten Historiker Erhard Bus gehalten.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte