Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

„Freiwilliger Polizeidienst erhöht Sicherheit der Bevölkerung“

„Freiwilliger Polizeidienst erhöht Sicherheit der Bevölkerung“

Veröffentlicht: 03/12/2019 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main
»» Rödermark
»» Rodgau
»» Obertshausen
» Polizei

Wiesbaden/Offenbach. Dr. Stefan Heck, Staatssekretär im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport, hat in Offenbach die Indienststellung von sieben Freiwilligen Polizeihelferinnen und -helfern vorgenommen und dabei die Bedeutung des Freiwilligen Polizeidienstes für die Sicherheit in den Kommunen zum Ausdruck gebracht. Die freiwilligen Helferinnen und Helfer sind zukünftig in Südosthessen im Einsatz, um durch ihre Präsenz das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger zu stärken.

„Durch den Freiwilligen Polizeidienst bekommt die Polizei in Südosthessen nun zusätzliche Unterstützung bei ihrer täglichen Arbeit. Unter dem Leitgedanken `Präsenz zeigen – beobachten – melden´ ist der Freiwillige Polizeidienst – neben den Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten – ein wichtiger Baustein zur Stärkung des Sicherheitsgefühls der Bevölkerung. Die ehrenamtlich tätigen Helferinnen und Helfer sind zusätzliche kompetente Ansprechpartner für die vielfältigen Belange und Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger und erhöhen die uniformierte Präsenz von Sicherheitskräften in der Öffentlichkeit“, so Staatssekretär Dr. Stefan Heck.

Vier der sieben Freiwilligen werden in Offenbach am Main und jeweils eine Stelle in Rödermark, Rodgau und Obertshausen zum Einsatz kommen. Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Südosthessen sind nun rund 80 Freiwillige Polizeihelferinnen und -helfer im Einsatz.

Der Freiwillige Polizeidienst ist ein wertvoller Baustein der Sicherheitsarchitektur des Landes Hessen, mit dem die Polizei entlastet wird. Diese kann sich mehr und brennpunktorientierter auf die Verhütung und Verfolgung von Straftaten konzentrieren. Derzeit beteiligen sich rund 380 aktive Helferinnen und Helfer in 91 Kommunen an diesem Erfolgsmodell.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte