Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach

Fotogalerie

Gemeinsame Verkehrskontrolle fand Anklang

Gemeinsame Verkehrskontrolle fand Anklang

Veröffentlicht: 31/03/2017 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Neu-Isenburg
» Polizei

Neu-Isenburg (aa) Nach einem schweren Verkehrsunfall am vergangenen Wochenende, bei dem ein 42-jähriger Autofahrer ums Leben kam, fand eine am Donnerstag auf dem Gravenbruchring gemeinsam durchgeführte Verkehrskontrolle von Isenburger und Offenbacher (2. Revier) Polizeibeamten großen Anklang.

"Positiv bewerten wir, dass sich lediglich zwei Autofahrer nicht an das Tempolimit von 50 Stundenkilometern hielten", bilanzierte die stellvertretende Dienststellenleiterin Susanne Wendt und fügte an: "Beide Verstöße lagen im Verwarnbereich". Allerdings hielten die Beamten zwischen 11 und 12.30 Uhr mehrere Fahrzeuge an, weil die Fahrer oder Insassen nicht angeschnallt oder mit dem Handy zugange waren. In den Gesprächen zeigten sich dann alle Verkehrsteilnehmer nach dem Hinweis auf den schweren Unfall einsichtig und begrüßten sogar die Kontrolle.

Polizeihauptkommissarin Wendt sagte abschließend: "Sowohl die Stadt Neu-Isenburg als auch wir wissen, dass auf dem Gravenbruchring durchaus zu schnell gefahren wird. Daher werden dort regelmäßig Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt".

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte