Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Gibt es ein neues „Oktoberfest“ in München?

Gibt es ein neues „Oktoberfest“ in München?

Veröffentlicht: 22/10/2013 von Rhein-Main Baskets

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Langen
» Hessen
» Vereine im Blickpunkt
»» Sport

Nach dem hart erkämpften zweiten Saisonsieg im Lokalderby gegen den starken Aufsteiger SG Weiterstadt vom letzten Sonntag haben die Rhein-Main Baskets II einen wahren Sprung in der Tabelle der Südgruppe gemacht. Mit nunmehr zwei Siegen und zwei Niederlagen auf dem Konto finden sich die MEGAMAN-Girls auf Grund der noch ausgeglichenen Liga nun auf dem vierten Tabellenplatz wieder. Diese Momentaufnahme ist jedoch zum jetzigen Zeitpunkt ohne jeden Wert. Die Saison ist noch sehr lang, erst vor der Weihnachtszeit wird sich allmählich die Spreu vom Weizen trennen.

Trügerisch erscheint also die Ausgangssituation. Der oberflächliche Betrachter könnte geneigt sein zu denken, dass die RMB II erstmals in ihrer noch jungen Zweitligageschichte als Favorit in ein Spiel gehen werden. Nach bereits fünf absolvierten Spielen stehen die Damen von der Isar noch ohne zählbaren Erfolg mit fünf Niederlagen am Tabellenende. Doch RMB II Coach Benjamin Tokmadzic warnt vor der weiten Auswärtsfahrt am Wochenende: „München hatte wie wir bisher mit einigen Verletzungssorgen zu kämpfen. Im Gegensatz zu uns vervollständigt sich aber ihr Kader allmählich wieder. Die Mannschaft hat mehrere ehemalige Erstliga- und A-Nationalspielerinnen im Aufgebot, so dass es ein sehr schweres Auswärtsspiel gegen einen routinierten Gegner werden wird.“

Die Damen der Spielgemeinschaft aus Hofheim und Langen dürfen nicht den Fehler machen, den Gegner auf Grund der gegenwärtigen Tabellensituation zu unterschätzen. Sicher brauchen sich die Spielerinnen aus Rhein-Main nicht an der Isar zu verstecken. Die letzten beiden Siege haben der Mannschaft großes Selbstvertrauen gegeben. Dieses Momentum gilt es zu bewahren. Mit einer konzentrierten Teamleistung müssen die Nachwuchsdamen der RMB versuchen, sich auf die eigenen Stärken zu besinnen und den Ausfall wichtiger Spielerinnen wie schon in den letzten Begegnungen erfolgreich zu kompensieren. Sprungball ist am Sonntag, den 27.10.2013, um 16:00 Uhr in der Vereinshalle der TS Jahn in München.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte