Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Happy Hippie Jew Bus gastiert am Jugendzentrum

Happy Hippie Jew Bus gastiert am Jugendzentrum

Veröffentlicht: 21/04/2019 von Stadt Mühlheim am Main

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Mühlheim

Wer schon immer wissen wollte, was koscheres Essen ist, welche jüdischen Feiertage es gibt, warum es im Judentum einen eigenen Kalender gibt und sich überhaupt für das Judentum interessiert, findet im Happy Hippie Jew Bus sicher ein paar Antworten.

Mit dem Bus sollen noch immer verbreiteten Berührungsängsten mit dem Judentum sowie mit Jüdinnen und Juden humorvoll begegnet werden.

Er ist eine Einladung an Kinder und Erwachsene zum Sich-Wundern, zum Lachen, zum Mitgestalten. Materialien zum Malen und zum Basteln sind mit an Bord des Happy Hippie Jew Bus. Besucherinnen und Besucher können sich damit aktiv und unter Anleitung der Künstlerin Anna Adam an der Erkundung des Busses beteiligen.

Es gibt allerlei Witziges und Skurriles zu sehen und auszukundschaften, wie beispielsweise eine Tora aus Plüsch und einen Buddha mit dem Davidstern um den Hals. Anna Adam ist die künstlerische Leiterin des Projekts. Sie tourt zusammen mit Jalda Rebling, einer der wenigen Kantorinnen Deutschlands und einer Expertin für jüdische Musik und Traditionen, mit dem Bus durch Deutschland.

Der Happy Hippie Jew Bus ist am Donnerstag, den 09. Mai 2019 ab 15:00 Uhr auf dem Gelände der Jugendpflege in der Rodaustraße 16 zu finden.

Vom 06. Mai bis einschließlich zum 14. Mai 2019 tourt das Projekt an unterschiedlichen Plätzen und Schulen in Mühlheim und im Kreis Offenbach.

Anna Adam und Jalda Rebling wurden mit ihrem Bus eingeladen von der Bertha-Pappenheim-Initiative, NeuIsenburg und den Partnerschaften für Demokratie Neu-Isenburg, Kreis Offenbach, sowie Langen und Dietzenbach.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte