Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Kunstverein Offenbach: Wir sind wieder da

Kunstverein Offenbach: Wir sind wieder da

Veröffentlicht: 14/06/2020 von Kunstverein Offenbach e. V.

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main
» Vereine im Blickpunkt
»» Kultur

Thomas Kellners an Kubismus erinnernde Kunst wurde einst von Prof. Dr. Irina Chmyreva als einzigartige visuelle analytische Synthese gelobt. Kellner ist bekannt für seine kaleidoskopartigen Arbeiten von scheinbar tanzenden Architekturen, seine Ausgangsmotive sind oft bekannte Sehenswürdigkeiten.

In seiner zweiten Ausstellung in Offenbach thematisiert der Siegener Künstler die Architektur der damals am Reißbrett geplanten Hauptstadt Brasília und zeigt das Resultat eines Projektes zwischen Utopie und Wahnsinn. Die Geschichte von Brasiliens Hauptstadt und dem heutigen UNESCO-Weltkulturerbe erzählt von einer Vision, die durch den berühmten Architekten Oscar Niemeyer Wirklichkeit werden sollte. Es geht um den utopischen Versuch einer idealen Stadt, dem Traum von Moderne und die Befriedigung aller menschlichen Bedürfnisse.

Bis heute charakterisiert sich Brasília hauptsächlich durch seine hypermodernen weißen Bauten, deren einzigartige Architektur sie zu Kunstwerken werden lässt und denen Kellner nun zusätzlich seine ganz persönliche Handschrift verliehen hat.

Ab sofort zu sehen bis zum 25. Juni im Kunstverein Offenbach, KOMM-Center am Aliceplatz 11. Achtung – b. a. w. geänderte Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 14:00 bis 18:00 Uhr. Die Besichtigung der Ausstellung unter Berücksichtigung der allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln ist kostenlos.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte