Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Landwirte und Stadtverordnete auf Feldrundfahrt

Landwirte und Stadtverordnete auf Feldrundfahrt

Veröffentlicht: 13/12/2018 von Stadt Seligenstadt

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Seligenstadt

Im Zusammenhang mit dem Stadtverordnetenbeschluss vom Juni 2018 haben die Seligenstädter Landwirte die Stadtverordneten über die Ergebnisse des in diesem Jahr deutlich ausgeweiteten Zwischenfruchtanbaus informiert.

Hierzu trafen sich der Erste Stadtrat Michael Gerheim, sieben interessierte Abgeordnete aus den Fraktionen sowie drei Vertreter der Landwirte am 24. November am Feldkreuz am Schachenweg. Zu Beginn informierte Ortslandwirt Norbert Zöller über Allgemeines rund um den Zwischenfruchtanbau und über die Besonderheiten im Jahr 2018.

So konnte dank des städtischen Zuschusses bei der Auswahl des Zwischenfruchtsaatgutes in diesem Jahr ein besonderes Augenmerk auf die Blühmischungen gelegt werden, um auch im Herbst noch ein Nahrungsangebot für viele Insektenarten bereitzustellen. Auch der Einsatz von Glyphosat konnte hierdurch bis auf wenige Ausnahmen reduziert werden.

Der Zwischenfruchtanbau gehört seit vielen Jahren zur guten landwirtschaftlichen Praxis. Durch die Aussaat von Pflanzen (z.B. Senf, Phacelia, Ramtillkraut, verschiedene Kleearten, Ölrettich, …), die nicht direkt für Nahrungs- oder Futterzwecke angebaut werden, verfolgen die Landwirte mehrere Ziele:

 Konservieren der im Boden noch freien Nährstoffe

 durch Beschattung wird Unkraut unterdrückt und das Bodenleben gefördert

 Bodenverdichtungen werden aufgelockert

 Humus wird aufgebaut

Danach folgte eine Rundfahrt durch das Mittelfeld, Griesgrund, Sandrain, Diebweg, Zierlache und über die kurze Dohne zum Waldhof der Familie Deller. Dort wurde bei Kaffee und Kuchen in lockerer Atmosphäre auch der enorme Flächenverbrauch im gesamten Ballungsraum Rhein-Main thematisiert. Für das nächste Jahr ist eine Fortsetzung geplant.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte