Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Mercure macht das Hotelangebot in Langen moderner

Mercure macht das Hotelangebot in Langen moderner

Veröffentlicht: 01/12/2018 von SPD-Fraktion Langen

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Langen
» Unternehmen im Blickpunkt

Der Besuch der Langener SPD-Fraktion im Rahmen ihrer Informationstour durch Langen galt Anfang November dem Hotel Mercure im Langener Norden. Ende Oktober gab es bekanntlich einen „fliegenden Wechsel“ dort. Das ehemalige Hotel Steigenberger wird seither als Mercure Hotel Frankfurt Airport Langen unter dem Dach der französischen AccorGroup im Franchise System betrieben. Großer Vorteil: Immobilienbesitz und Hotelbetrieb sind in einer Hand.

Ab Februar 2019 sollen die Zimmer bei laufendem Betrieb innerhalb von zwei Jahren modernisiert werden, erfuhren die SPD-Stadtverordneten. „Ein ehrgeiziges Unternehmen“, stellt Rainer Bicknase, SPD-Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Bau und Verkehr, fest. Die Hotel-Direktorin Marion Vogt erläuterte dazu: „Wir wollen den gediegenen Kolonialstil des Hauses erhalten, aber alles soll moderner und frischer werden und durch den entspannten Zeitplan soll es auch die Gäste nicht stören.“

Das Hotel ist im Vier-Sterne-Bereich angesiedelt und hat heute 27 Beschäftigte, später sollen es 40 sein. „Wir suchen dringend Personal, besonders für die Rezeption,“ macht Marion Vogt deutlich und fügt hinzu, dass es für einen guten Hotelbetrieb besonders wichtig sei, qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu haben.

Bettwäsche, Porzellan, Besteck, Tagungsmaterial wie Tische und Stühle sind bereits erneuert und ausgetauscht worden. Für die Küche hat die Direktorin Marco Linnewedel als Küchenchef gewonnen, der Vorsitzender des Frankfurter Köchevereins ist. Er will mit seiner neuen Speisekarte leichte und leckere Speisen offerieren mit viel Gemüse und feinen eigenen Kreationen. Zielgruppen sind nicht nur Geschäftsreisende und Messebesucher, sondern alle, die gute, moderne Kochkunst zu moderaten Preisen schätzen. Auch damit soll das Hotel in Zukunft für Gruppen am Wochenende einladender werden.

Großes Lob hält die Hotel-Direktorin für die Wirtschaftsförderung im Langener Rathaus bereit. Diese habe sie in jeder Hinsicht unterstützt und ihr z.B. mit dem Businessfrühstück den Kontakt zu Langener Firmen leicht gemacht. „Wir sind sehr froh, jetzt für die Firmen vor Ort, aber auch für die Besucherinnen und Besucher von Veranstaltungen in der Langener Stadthalle ein weiteres modernes und günstig gelegenes Hotel in unserer Stadt zu haben“, stellt die SPD-Fraktion am Ende ihres Besuches im neuen Hotel Mercure fest.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte