Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach

Fotogalerie

Mutmaßlicher Einbrecher ging in Untersuchungshaft

Mutmaßlicher Einbrecher ging in Untersuchungshaft

Veröffentlicht: 27/02/2018 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Dreieich
»» Neu-Isenburg
» Polizei

Neu-Isenburg und Dreieich-Sprendlingen (aa) Polizeibeamte nahmen am Montagnachmittag in der Nelkenstraße einen mutmaßlichen Einbrecher vorläufig fest. Ein Zeuge hatte sofort die Polizei alarmiert, als er einen Mann auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses beobachtete. An dem Haus war der Rollladen nach oben gedrückt und abgestützt worden. Der mutmaßliche Täter hatte bereits mit einem Stein ein Loch in eine Fensterscheibe geschlagen. Die Beamten fanden bei dem Dreieicher eine Kamera sowie eine Damenarmbanduhr. Die Gegenstände stammen vermutlich aus weiteren Einbrüchen.

Nach den ersten Ermittlungen des Fachkommissariats 35 der Offenbacher Kripo wird der 19-Jährige verdächtigt, wenige Stunden zuvor in Dreieich in der Liebknechtstraße in ein Einfamilienhaus eingedrungen zu sein. Gegen 11.40 Uhr war die Terrassentür ebenfalls mit einem Stein zertrümmert und zuvor der Rollladen nach oben geschoben worden. Der junge Mann wurde schließlich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt - Zweigstelle Offenbach - am Dienstag zur richterlichen Vorführung gebracht; gegen den Beschuldigten wurde Untersuchungshaft angeordnet. Die Ermittlungen dauern an.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte