Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach

Fotogalerie

Neue Verleihtheke und viele neue Medien in der Stadtbücherei zu entdecken

Neue Verleihtheke und viele neue Medien in der Stadtbücherei zu entdecken

Veröffentlicht: 08/12/2020 von Stadt Mühlheim am Main

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Mühlheim

Trotz Corona-Pandemie erfreut sich die Mühlheimer Stadtbücherei ungebrochener Beliebtheit. Damit dies auch so bleibt, wurde der Empfangsbereich mit einer neuen Verleihtheke aufgewertet, auch wurden zahlreiche neue Medien angeschafft. Insgesamt warten 85 neue Kamishibai-Bildkarten-Sets, 30 Gesellschaftsspiele, 285 Hörbücher, 27 Mobi-Hörsticks und 185 Tonie-Figuren darauf von Groß und Klein entdeckt zu werden. Die Kosten für die neue Theke belaufen sich auf knapp 10.000 Euro, hiervon bezuschusst das Ministerium für Wissenschaft und Kunst des Landes Hessen 6.000 Euro, der Zuschuss des Ministeriums zum Medienetat beträgt 12.500 Euro. Der Medienetat beträgt in diesem Jahr somit insgesamt 27.500 Euro.

„Das Interesse an unserer Bücherei ist seit Jahren ungebrochen“, freut sich der zuständige Fachbereichsleiter für Sport und Kultur, Klaus Schäfer, über die konstant gute Resonanz und ergänzt: „Mit der neuen Verleihtheke haben wir nun auch den Eingangsbereich weiter aufgewertet, nachdem wir in der jüngeren Vergangenheit durch die Wandbilder von Klaus Puth speziell im Kinder- und Jugendbereich für ein besonderes und über die Stadtgrenzen hinaus beachtetes Alleinstellungsmerkmal geschaffen haben.“

Die Sachgebietsleiterin der Stadtbücherei Inka Mueller fügt an: „Mit den zahlreichen neuen Medien möchten wir auch weiterhin den Wünschen der Mühlheimer Bürgerinnen und Bürgern gerecht werden. Zudem erlaubt die neue, höhenverstellbare Verleihtheke auch uns ein besseres und ergonomischeres Arbeiten.“

Neben den neu zu entdeckenden Medien beteiligt sich die Stadtbücherei Mühlheim auch am „OnleiheVerbundHessen“, der den Download von Büchern und anderen Medien ermöglicht.

„Ich möchte meinen Dank dem zuständigen Ministerium für Wissenschaft und Kunst des Landes Hessen für die geleisteten Zuschüsse aussprechen“, ergänzt Bürgermeister Daniel Tybussek. „Unsere Stadtbücherei genießt mit Ihren hohen und stabilen Ausleihzahlen und mehr als 1.100 aktiv genutzten Ausweisen, einen sehr hohen Stellenwert für viele Menschen in unserer Stadt, die dieses kostenlose Bildungsangebot gerne und regelmäßig nutzen.“

Erfahrungsgemäß ist davon auszugehen, dass die Zahl der aktiven Nutzerinnen und Nutzer insgesamt bei deutlich über 3.000 Bürgerinnen und Bürgern aller Altersklassen liegt, die die Angebote der Stadtbücherei nutzen, da pro Familie nur ein Verleihausweis benötigt wird.

„Mit den vielen verschiedenen Maßnahmen rund um die Stadtbücherei ist es uns in den vergangenen Jahren gelungen, die Verleihzahlen nicht nur stabil zu halten, sondern sogar für ein kontinuierliches Wachstum zu sorgen“, so der Bürgermeister abschließend.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte