Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

November-Ausstellung im Kunstverein Offenbach: "Anfangen, wo es anfängt“

November-Ausstellung im Kunstverein Offenbach: "Anfangen, wo es anfängt“

Veröffentlicht: 02/11/2018 von Kunstverein Offenbach e. V.

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main
» Vereine im Blickpunkt
»» Kultur

Das ist das Motto der drei Künstlerinnen und Künstler, die im November zu Gast im Kunstverein sind. Sie alle reklamieren für sich ein direktes, bodenständiges Kunstverständnis, dass schnörkellos auch in Ihren Arbeiten widerspiegelt.

Joelle Pidoux kommt ursprünglich aus der französischen Schweiz. In Lausanne studierte sie Kunstgeschichte, Ästhetik und Geschichte des Films. Aktuell studiert sie In Offenbach an der Hochschule für Gestaltung (HfG) Bildhauerei bei Prof. Susanne Winterling. Schwerpunkte sind Skulptur, Raum/Audio-Installation, Performance, Fotografie und Video. Sie beschäftigt sich mit der „Gender“-Thematik sowie mit der Entwicklung von Geschlechtsidentitäten in der Gesellschaft.

Als freischaffende Künstlerin lebt und arbeitet Marie Prangenberg in Offenbach am Main. Sie studierte zwischen 2012 und 2017 an der HfG in Offenbach mit Schwerpunkt Illustration und elektronische Medien. In ihren Arbeiten beschäftigt die Künstlerin sich mit persönlichen Themen, den Irrungen und Wirrungen menschlicher Gefühle, mit emotionalen Abhängigkeiten, sexueller Identität, Selbstzerstörung und Selbstliebe. Oft mit ein wenig Humor, um alles gut zu überstehen.

Wolfgang Voss belebt die Stadtteilkulturen der Region seit 2006 durch seine Beteiligung am naxos.KINO und der Organisation von Filmreihen in der Frankfurter DENKBAR. In Offenbach kennt man ihn durch seine langjährige künstlerische Tätigkeit, durch Ausstellungen sowie Aktzeichenkurse. In seiner abstrakten Malerei schafft er Werke wie Kapitelüberschriften, oft in Mischtechnik auf Acryl-Gouache-Basis, die nach intensiver Bearbeitung Ihre Wirkung entfalten.

Die Ausstellung ist bis zum 22. November im Kunstverein Offenbach im KOMM-Center, 1. Stock, zu sehen. Öffnungszeiten der Ausstellung: Montag bis Samstag 14:00 bis 20:00 Uhr.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte