Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Offenbar keine Verletzten trotz heftigem Zusammenstoß

Offenbar keine Verletzten trotz heftigem Zusammenstoß

Veröffentlicht: 14/04/2020 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Neu-Isenburg
» Polizei

Neu-Isenburg (aa) Am Montagabend stießen an der Kreuzung Bahnhofstraße/Hugenottenallee ein Hyundai und ein Opel zusammen. Sowohl die 60 Jahre alte i30-Lenkerin als auch die 36-jährige Insignia-Fahrerin und ihre beiden Jungen, 10 und 3 Jahre alt, blieben nach ersten Erkenntnissen unversehrt. Es entstand ein Schaden von etwa 20.500 Euro. Gegen 18.40 Uhr befuhr die 60-Jährige aus Dreieich die Bahnhofstraße in Richtung Innenstadt und die Opel-Fahrerin aus Offenbach war auf der Hugenottenallee aus Richtung Rathaus kommend unterwegs. Die Hyundai-Fahrerin hatte das Stoppschild zu beachten; die Ampel war außer Betrieb. Durch die Wucht des Zusammenstoßes beider Fahrzeuge prallte der Opel noch gegen ein Schild der dortigen Verkehrsinsel.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte