Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach

Fotogalerie

Offene Gärten

Offene Gärten

Veröffentlicht: 10/06/2014 von Kreisstadt Dietzenbach

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Dietzenbach

Überall sprießen Pflanzen aus dem Boden und die Bäume strahlen in frischem Grün. Viele Hobbygärtner verbringen jetzt viel Zeit im Garten und gestalten wunderschöne kleine Oasen. Oft sind diese farbenfrohen Welten der ganze Stolz der Besitzer. Leider sind diese wunderbaren Plätze oftmals in Höfen versteckt und man bekommt von außen keinen richtigen Einblick.

Dies ändert sich bei den Offenen Gärten. Denn am 15. Juni dürfen alle Interessierten von 10 bis 17 Uhr in fremde Gärten hineinschnuppern und dort über die Gestaltung und Pflege von Pflanzen fachsimpeln. Die in Dietzenbach teilnehmenden Gärten sind mit einem Hinweisschild gekennzeichnet, so dass sofort erkennbar ist, dass Besucher willkommen sind. Sowohl private Gärten als auch Kleingartenvereine sind am 15. Juni mit dabei.

Renate und Harald Czerwonka zeigen Am Steinberg 12 einen Blumengarten. Im naturfreundlichen Garten von Klaas Matthijssen gibt es einen Teich und Bachlauf. Petra und Dr. Peter Holewik haben Stauden, Kleinsträucher, ein Gräserbeet, dazu Strauchrosen, während der etwa 1800 Quadratmeter große Wildgarten von Rudolf Glatz (Auf der Platte) von Brombeerhecken umsäumt ist. Sabine Goeser und Dr. Dieter Lang laden in der Neckarstraße 26 in einen naturnahen Garten mit vielen Beerensträuchern und Obstsorten. Kunstobjekte aus eigener Herstellung und von Künstlern lassen sich in verschiedenen Ecken entdecken, entweder am Teich oder zwischen den Blumen. Dieser Garten kam nach Redaktionsschluss des Flyers noch hinzu.

Neben den privaten Gärten präsentieren sich auch die Dietzenbacher Gartenfreunde (Rodgaustraße, an der S-Bahn) und die Anlage des Kleingartenvereins Schilflache e.V. (hinter der Heinrich Mann Schule, Zufahrt durch die Baustelle nicht über Gustav-Heinemann-Ring sondern über Am Stiergraben). In beiden Anlagen sind einige Gärten für Besucher geöffnet. Auch der Garten der Rudolf-Steiner-Schule ist in diesem Jahr wieder mit dabei.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte