Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Polizei veranstaltet "Woche der Verkehrssicherheit"

Polizei veranstaltet "Woche der Verkehrssicherheit"

Veröffentlicht: 15/04/2016 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Seligenstadt
»» Mainhausen
»» Hainburg
» Polizei

Seligenstadt, Hainburg, Mainhausen (jmr/aa) Die Sicherheit auf den Straßen in der Region steht in der Woche vom 18. bis 24. April erneut im Fokus der Seligenstädter Polizei. Die Beamten der Wache an der Giselastraße wollen in diesen Tagen einmal mehr über die Risiken im Verkehr aufklären, aber auch durch gezielte Schwerpunktkontrollen für mehr Sicherheit auf den Straßen in und um Seligenstadt, Hainburg und Mainhausen sorgen. "Schwerpunktthema wird in diesem Jahr die Sicherheit auf Zweirädern sein", erläutert der Seligenstädter Polizeichef Josef Michael Rösch. So haben interessierte Bürger am Dienstag, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr, die Möglichkeit, sich auf dem Seligenstädter Marktplatz am Polizeipavillon über E-Bikes und Pedelecs zu informieren und einen kostenlosen Sicherheitscheck an ihrem Fahrrad durchführen zu lassen. Kinder und Jugendliche können einen Geschicklichkeitsparcours der Jugendverkehrsschule durchfahren. Der ADFC codiert an seinem Stand gegen eine geringe Aufwandsentschädigung Fahrräder und gibt Tipps zum Schutz vor Langfingern.

"Die Polizei wird aber auch verstärkt kontrollieren", ergänzt der mit der Planung der Verkehrssicherheitswoche beauftrage Polizeioberkommissar Klaus Maser und erläutert das Konzept für diese Woche. Entsprechend der diesjährigen Schwerpunktsetzung gibt es Zweiradkontrollen, bei denen das Augenmerk auf die Verkehrssicherheit von Fahrrädern, Mofas und Krafträdern gelegt wird. Die Aktionen der Ordnungshüter umfassen aber auch den übrigen Verkehr. "An zuvor analysierten Stellen, die als Unfallschwerpunkte bekannt sind oder wo es immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen kommt, müssen Autofahrer mit Geschwindigkeitsüberprüfungen rechnen", betont Maser. Nicht nur Gurtmuffel sollten sich auf Kontrollen einstellen, sondern auch die Beachtung des Handyverbots am Steuer wird von den Ordnungshütern überwacht. Überdies sind in den Nächten Alkohol- und Drogenkontrollen vorgesehen.

"Natürlich steht die Prävention im Mittelpunkt dieser Aktionswoche, aber die Erfahrungen der vergangenen Jahre haben auch gezeigt, wie wichtig daneben unsere Verkehrskontrollen sind", erklärt Polizeichef Rösch abschließend.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte