Fotogalerie

Internationale Diplomatie in Gravenbruch

Internationale Diplomatie in Gravenbruch

Veröffentlicht: 09/06/2012 von BALL : COM Communications Company GmbH

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Neu-Isenburg
» Hessen
» Unternehmen im Blickpunkt

Neu-Isenburg – Premiere für Besuch aus der ganzen Welt: Zu ihrem Jahreszeittreffen Sommer kam das Hessische Consular Corps Frankfurt am Main im Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt zusammen. Das Fünf-Sterne-Superior-Haus empfing die in Hessen ansässigen 104 Berufs- und Honorarkonsulinnen und -konsuln zum ersten Mal.

Hoteldirektor Stefan Schwind betonte die besondere Ehre, die seinem Haus mit dem Jahreszeittreffen zuteilwurde. „So international wie an diesem Abend war es bei uns noch nie“, stellte Schwind fest. Die Leiterinnen und Leiter der berufs- und honorarkonsularischen Vertretungen kamen aus aller Herren Länder, von Ägypten und Äthiopien bis Vietnam und Zypern. Protokollchef des Landes Hessen, Dieter Beine, stellte neue Mitglieder im Hessischen Consular Corps Frankfurt am Main vor und verabschiedete diejenigen, die ihren Dienst in Deutschland beenden.

Nach einer Rede von Doyen Cézar Augusto de Souza Lima Amaral, Generalkonsul der Föderativen Republik Brasilien, stellte Daniela Fette, Verkaufs- und Marketingdirektorin des Hotels, den hochrangigen Gästen die Umbaupläne für das Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt vor: Bis Ende 2014 wird das Hotel komplett renoviert und modernisiert. Den Abschluss des Abends bildete ein sommerliches Grillbuffet.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte