Fotogalerie

Wiener Flair in Seligenstadt

Wiener Flair in Seligenstadt

Veröffentlicht: 20/10/2014 von Kammerphilharmonie Seligenstadt

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Seligenstadt
» Kreis Offenbach
» Kulinarisches

Am Sonntag, den 4. Januar 2015, findet um 17 Uhr das 2. Seligenstädter Neujahrskonzert mit der Kammerphilharmonie Seligenstadt im Riesensaal unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Dagmar B. Nonn-Adams statt.

Geboten werden Orchesterwerke sowie Opern- und Operettenarien unter anderem von Strauss, Tschaikowski, Bizet und Rossini in einem aufwendigen und festlichen Konzertprogramm.

Ein Sektempfang stimmt den Besucher ebenso auf das Programm ein wie der festlich geschmückte und beleuchtete Riesensaal. Das Programm entführt die Zuhörer in die bunte und dramatische Welt der Opern und Festmusiken unter der Leitung von Arndt Heyer.

Die Mezzosopranistin Viola Zimmermann, die schon mit zahlreichen Solopartien in internationalen Musikzentren wie der Kölner und Berliner Philharmonie überzeugen konnte, wird dabei von dem aus über 50 Musikern bestehenden Orchester – von Streichern über Harfe, Trompeten bis hin zum großen Schlagwerk – begleitet.

Zusätzlich wird die amerikanische Geigerin Charys Schuler, Preisträgerin mehrerer bedeutender Violinwettbewerbe und Mitglied des hr-Sinfonie Orchesters, virtuose und mitreißende Werke von Sarasate und Kreisler für Solovioline und Orchester darbieten.

Das unabhängige Ensemble der Kammerphilharmonie Seligenstadt besteht aus professionellen Musikern, die sich 2010 rund um Seligenstadt gefunden haben und mittlerweile deutschlandweit konzertieren. Mit dem Neujahrskonzert 2015 wollen die Musiker die Etablierung einer neuen Tradition in Seligenstadt, ganz im Sinne des Wiener Neujahrskonzertes, fortführen. Erneut können sich Bürger zum Auftakt des Jahres bei außergewöhnlicher Musik sowie lukullischen Genüssen treffen. In der Pause wird Fingerfood aus der raffinierten Küche von Maddins Feinschmeckerservice gereicht. Im Anschluss an das Konzert bietet die Seligenstädter Gastronomie mit Äppel Seppel, Alte Schmiede, Restaurant 1744 und Zu den Drei Kronen eine kulinarische Auswahl zum Ausklang des Abends an.

Das ideale Geschenk zu Weihnachten oder zum Geburtstag!

Unterstützt wird das außergewöhnliche Ereignis bereits jetzt von zahlreichen Förderern. Der Eintrittspreis liegt inklusive einem Glas Sekt bei 33 Euro (ermäßigt 23 Euro). Der Preis für VIP-Karten – die exklusive Plätze und einen erlesenen Imbiss in der Pause bieten – liegt bei 45 Euro. Karten sind ab Anfang Oktober 2014 bei Tourist-Info Seligenstadt und im Online- Verkauf unter www.seligenphil.de erhältlich. Dort gibt es auch weitere Informationen, Auskünfte und Details zu dieser besonderen Veranstaltung.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte