Fotogalerie

In Nissan gekracht und abgehauen

In Nissan gekracht und abgehauen

Veröffentlicht: 25/11/2014 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Hainburg
» Polizei

Hainburg/Klein-Krotzenburg (iz) Mit völlig demoliertem Heck fand ein Hainburger am letzten Freitagmorgen seinen Nissan vor. Er hatte den Qashqai am Tag zuvor gegen 16 Uhr auf der Fasaneriestraße vor Nummer 20 abgestellt. In den darauffolgenden Stunden bis 7.45 Uhr krachte dann ein anderes Auto in den schwarzen Wagen und verursachte gut 7.000 Euro Schaden. Aufgrund von vorgefundenen Spuren könnte es sich bei dem Verursacher um einen älteren VW Sharan oder Seat Alhambra handeln. Der für den Unfall hierfür verantwortliche Fahrer machte sich allerdings davon und wird nun von der Polizei gesucht. Die Beamten bitten um Hinweise an die Wache in Seligenstadt, Telefon 06182 8930-0 oder die Unfallfluchtermittler (06183 91155-0).

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte