Fotogalerie

Leichtes Spiel für Rhein-Main Baskets

Jazmine - mit langem Schritt

Leichtes Spiel für Rhein-Main Baskets

Veröffentlicht: 08/12/2014 von Rhein-Main Baskets

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Langen
» Hessen
» Vereine im Blickpunkt
»» Sport

Schwer war es nicht für die Rhein-Main Baskets, das Viertelfinale im DBBL-Pokal zu erreichen. Die Gastgeberinnen von DJK/MVC Trier, selbst 2. Bundesliga, konnten nie wirklich dagegen halten, wurden phasenweise überrannt. Und die Rhein-Main Baskets genossen es, auch mal einfach drauflos spielen zu können. Es kam richtige Spiellaune auf, die sich auch in einer hohen Trefferquote von jenseits der Dreierlinie niederschlug.

So zogen die Baskets schon mit fünf Dreiern im ersten Viertel deutlich davon. Doch in der Defense liessen sie es schleifen, ermöglichten den Gastgebern ein ausgeglichenes 2. Viertel und einen 46:35-Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel blieb der Baskets-Vorsprung bis zum 63:50 (27. Min.) noch in Grenzen. Doch der dann folgende 25:0-Lauf machte endgültig den Klassenunterschied klar. Erst in der 35. Minute konnten die Trierer wieder durch einen Dreier auf sich aufmerksam machen. Den deutlichen 100:57-Sieg der Baskets konnten sie nicht mehr aufhalten.

Es spielten für die Baskets: Pia Dietrich (14, 4 Dreier), Anna-Lisa Rexroth (9, 3), Nelli Dietrich (7, 1), Francis Pieczynski (17), Alexandra Chili (7, 1), Svenja Greunke (13, 1), Breannah Ranger (14), Jazmine Redmon (19, 2).

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte