Fotogalerie

Loationcheck: Heiraten im höchstgelegenen Standesamt Österreichs

Marienkapelle in der Dämmerung

Loationcheck: Heiraten im höchstgelegenen Standesamt Österreichs

Veröffentlicht: 11/04/2016 von punkt&komma

» Urlaub im Blickpunkt

Heiraten im Standesamt der Superlative: Direkt an der Grenze zwischen Salzburg und Kärnten liegt das höchstgelegene Standesamt Österreich. Eine unvergessliche Kulisse für die Traumhochzeit am Berg: Von Juni bis September verwandelt sich die Gamskogelhütte auf 1.850 Höhenmetern zur Standesamt-Außenstelle und ist somit das am höchsten gelegene Standesamt Österreichs.

Sich das JA-Wort am Berg geben – davon träumen viele verliebte Paare. Alljene die eine außergewöhnliche Location für die Trauung suchen, werden am Katschberg fündig. Ob kirchlich (evangelisch) oder standesamtlich – auf 1.850 Metern Seehöhe ist beinahe alles möglich.

Mann & Frau für IMMER: Heiraten am Berg von Juni bis September

In den Sommermonaten verwandelt sich die Gamskogelhütte in ein beliebtes Ziel von verliebten Paaren, die sich in der traumhaften Kulisse der Katschberger Naturlandschaft das Ja-Wort geben. Welches Brautpaar wünscht ihn sich nicht, den ganz besonderen Moment am schönsten Tag im Leben? Die Hochzeitsregion Katschberg hat gleich mehrere Überraschungen für Verliebte zu bieten. Denn wer will diesen einmaligen Tag nicht dort feiern, wo Salzburg und Kärnten aufeinandertreffen, sondern auch die Geschichten zweier Menschen zu einer gemeinsamen werden? Ein interessantes Detail ist auch, dass die Landesgrenze direkt durch den Trauungssaal und die Hütte verläuft. Wenn man auf dem Weg zum Standesbeamten in Kärnten startet, schreitet man anschließend über die Treppe nach Salzburg und kommt wieder nach Kärnten zurück.

Direkt gegenüber der Gamskogelhütte befindet sich die charmante Marienkapelle, in der anschließend die kirchliche (evangelische) Trauung stattfinden kann. All das findet in einer traumhaften Bergkulisse statt. Zwischen saftigen Wiesen und imposantem Bergpanorama.

Ich schenk’ dir mein (Katschberg)Herz

Es sind die Kleinigkeiten, die den schönsten Tag im Leben eines Paares zu etwas ganz besonderem machen. So bleibt zum Beispiel als Erinnerung an jedes Brautpaar ein rotes Herz mit Namen und Hochzeitsdatum am Katschberg zurück. Die zahlreichen Herzen zieren den nach ihnen benannten Herzerlweg, der vom Tal hinauf zur Marienkapelle führt. Die Gehdauer entlang des romantischen Weges beträgt knapp 45 Minuten. Am Hochzeitstag bringt die festlich geschmückte Pferdekutsche die Braut zu ihrem Bräutigam. Zusätzlich bietet die Gamskogelhütte auch einen Shuttle-Service, der die Hochzeitsgäste zur Location bringt.

Hochzeit feiern am Katschberg

- Die Gäste gehen zu Fuß über den Herzerlweg oder fahren mit einem Shuttelbus oder dem eigenen PKW oder der Pferdekutsche zur Hütte.

- Empfang der Gäste auf der Gamskogelhütte

- Standesamtliche Trauung mit geleitendem Gesang

- Anschließende evangelische Trauung oder Ringsegnung in der Marienkapelle

- Agape vor der Marienkapelle sowie Anbringung des gemeinsamen Herzens am Zaun der Kapelle

- Abendessen mit anschließender Party in der Gamskogelhütte

Unterkunftsmöglichkeiten

Auf der Gamskogelhütte selbst gibt es zwar keine Übernachtungsmöglichkeiten, dafür aber auf der Katschberghöhe, in St. Michael oder Rennweg.

Je nach Geschmack und Geldbeutel ist es möglich im Hotel, Appartementhaus, Gasthof oder im Chalet zu übernachten.

Appartementhaus Speckalm
: www.speckalm-katschberg.at

Erlebnis-Gasthof Alpina
: www.alpina-katschberg.at

Gasthof Bacher
: www.gasthof-bacher.at

Strafnerhof
: www.strafnerhof.at

 

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte