Fotogalerie

Baskets starten mit drei Krachern in die Saison

Baskets starten mit drei Krachern in die Saison

Veröffentlicht: 30/07/2016 von Rhein-Main-Baskets

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Langen
» Hessen
» Vereine im Blickpunkt
»» Sport

Das fängt ja gut an. Die Saison 2016/17 beginnt für die Rhein-Main Baskets mit drei Kracher-Spielen. Auftakt ist das Heimspiel gegen USC Heidelberg. Dann fahren die Baskets zum ASC Mainz. Und am 15. Oktober erwarten sie SG Weiterstadt. Beide Heimspiele finden in der Georg-Sehring-Halle in Langen statt.

Mit neuem Namenssponsor gehen die Heidelberger als AXSE BasCats USC Heidelberg in die Saison. Damit dürfte sich das starke Team aus dem Rhein-Neckar-Raum zumindest finanziell noch verstärkt haben. Sportlich gehören sie ohnehin seit Jahren zu den Top-Teams der 2. Bundesliga-Süd.

Auch der ASC Mainz hat sich bereits gegenüber letzter Saison verstärken können, und Trainer Alexander Heidbrink hofft noch auf zwei weitere Verstärkungen bis zum Saisonstart. Das klingt nach erheblichem Ehrgeiz für die kommende Saison.

Dasselbe trifft auf die Nachbarn aus Weiterstadt zu. Zwar haben sie sich von ihrem Erfolgscoach Manuel Lohnes (trainiert jetzt die Regionalliga-2-Herren des TV Langen) getrennt. Dafür legen sie aber beim Spielerkader zu, wenn man den ersten Info´s glauben darf.

„Diesmal können wir uns nicht erst in den ersten Punktspielen einspielen wie in der letzten Saison,“ gibt RMB-Coach Peter Kortmann eine ehrgeizig klingende Marschrichtung vor. Einspielen wollen dich die Baskets hingegen bei Turnieren in Speyer und in Luxemburg und am 10. September (15.30 Uhr) erwarten sie zum Testen den Nord-Zweitligisten OSC Osnabrück in der Georg-Sehring-Halle.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte