Fotogalerie

Qualifizierte Energieberatung im Bürgeramt

Qualifizierte Energieberatung im Bürgeramt

Veröffentlicht: 18/08/2011 von Stadt Neu-Isenburg

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Neu-Isenburg

Die Stadt Neu-Isenburg bietet in Kooperation mit der Stadtwerke Neu-Isenburg GmbH und der Verbraucherzentrale Hessen eine neutrale und unabhängige Energieberatung in den Räumen des Bürgeramts (Lehrküche) an. Für die nächste Beratung am Montag, den 22. August sind noch Termine frei. Die nächsten Sprechstunden sind finden jeweils montags nachmittags am 19. September, 17. Oktober und am 14. November, im Bürgeramt, Schulgasse 1, zwischen 14.30 Uhr und 17.30 Uhr statt.

Die Beratung wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Für die Einzeltermine wird ein Eigenanteil in Höhe von fünf Euro erhoben. Anmeldungen nimmt die Stadt unter der Telefonnummer (0 61 02) 241-703, entgegen.

Dipl.-Ing. Andreas Schablitzki, Bauingenieur, Gebäudeenergieberater und zertifizierter Passivhausplaner berät unabhängig zu Themen rund um die optimale Nutzung von Energie. Die Gesprächsthemen richten sich nach den Informationsbedürfnissen und dauern zwischen 30 und 45 Minuten.

Zur Auswahl stehen zum Beispiel Themen wie:

- Haustechnik (alle Arten von Heizungsanlagen, Regelungen, Wärmepumpen, Lüftungsanlagen)

- baulicher Wärmeschutz (Wärmedämmung, Konstruktionen, Materialien, Dämmstärken, Wärmebrücken)

- Stromverbrauch (Haushaltsgeräte, Stand-Energieverbrauchskennzeichnung)

- Regenerative Energie (Solarthermie, Photovoltaik, Biomassenutzung)

Familien Blickpunkt - Neu-Isenburg

Bewertungsberichte