Fotogalerie

Gemeinsam die Woche der Toleranz und Mitmenschlichkeit gestalten

Gemeinsam die Woche der Toleranz und Mitmenschlichkeit gestalten

Veröffentlicht: 17/06/2017 von Stadt Neu-Isenburg

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Neu-Isenburg

Die 16. Woche der Toleranz und Mitmenschlichkeit beginnt traditionell mit dem Tag der Nationen, der in diesem Jahr am Samstag, 9. September, wieder auf dem Rosenauplatz stattfindet wird. In den darauf folgenden Tagen und Wochen werden wieder vielfältige Veranstaltungen unter dem Motto „WIR – für Toleranz und Mitmenschlichkeit“ angeboten. Noch bis zum 14. Juli können Neu-Isenburger Vereine, Initiativen, Schulen sowie Kirchen- und Glaubensgemeinschaften ihre Beiträge melden. Das Anmeldeformular ist online abrufbar unter http://neu-isenburg.de/leben-und-wohnen/integration/woche-der-toleranz-und-mitmenschlichkeit/. Die Anmeldungen sollten bis zum 14. Juli vorliegen.

„Neu-Isenburg ist eine weltoffene und internationale Stadt in der Menschen aus 122 Nationen leben. Wir würden uns freuen, dies spiegelt sich in vielen unterschiedlichen Veranstaltungen wider. Vielleicht melden sich aber auch Veranstalter, die dieses Jahr zum ersten Mal bei der Realisierung der 16. Woche für Toleranz und Mitmenschlichkeit mitmachen wollen. Wir helfen Ihnen gerne. Wir sind gespannt auf Ihre Ideen und Anregungen“, so Bürgermeister Herbert Hunkel.

Bei Rückfragen oder Anregungen für gemeinsame Projekte steht Monja Rashid-Wardak – Fachbereich Soziales – Integration und Vielfalt, Rathaus, Zimmer A 1.07 Telefon 06102-241-763, zur Verfügung.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte