Fotogalerie

Neues vom Netzwerk für Flüchtlinge Rödermark e.V.

Neues vom Netzwerk für Flüchtlinge Rödermark e.V.

Veröffentlicht: 19/03/2018 von Netzwerk für Flüchtlinge e. V.

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Rödermark
» Vereine im Blickpunkt
»» Soziales

Integration durch und in die bürgerliche Gesellschaft, das, so sieht es der Vorstand von NFR Netzwerk für Flüchtlinge Rödermark e.V., ist ein Hauptanliegen bei den geflüchteten Menschen. Kontakt zu Deutschen, Sprache, Arbeit und Wohnungen sind u.a. nachvollziehbare Wünsche der Geflüchteten. Der Verein mit der Ehrenamtsorganisation „Freundeskreis Flüchtlinge“ hilft und unterstützt in all diesen Bereichen.

Besonders erfreulich ist, dass sich seit Ende letzten Jahres ein Team gebildet hat, das verstärkt nach Wohnungen sucht. Haus- und Wohnungsbesitzer können auf Erfahrung, Unterstützung und Begleitung aufbauen, denn das Team beschreibt sich selbst so:

Wir sind ein kleines Team mit jahrelanger Erfahrung in der Hausverwaltung und suchen bezahlbare Wohnungen für Einzelpersonen, Paare und Familien. Die Miete und Kaution wird vom Amt übernommen. Wir arbeiten ehrenamtlich, es entstehen keine Kosten für Sie. Wir begleiten die Wohnungssuchenden und klären sie über die Hausordnung, ihre Verpflichtungen als Mieter, Mülltrennung usw. auf. Wir bleiben Gesprächspartner für den Vermieter, auch nach Abschluss des Mietvertrages. Wir bemühen uns, jeweils einen passenden Mieter für eine Wohnung zu finden. Über eine Kontaktaufnahme würden wir uns sehr freuen. Tel: 0171 – 6208 628.

Foto: Der neue Vorstand ist der alte Vorstand, von links: Uta Mosler (Beirat), Renée Reifenrath-Doganli (Schriftführerin), Petra Bürgam (Beirat), Paul Schmandt (Beirat), Brigitte Putz-Weller (Beirat), Carlos Nussbaum (Kassierer), Brigitte Speidel-Frey (Erste Vorsitzende), Katrin Jäger (Zweite Vorsitzende), Maria Baumeister-Houlding (Beirat) Copyright: Uta Mosler

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte