Fotogalerie

Offenbar unter Alkoholeinfluss gegen Laterne gefahren

Offenbar unter Alkoholeinfluss gegen Laterne gefahren

Veröffentlicht: 02/01/2019 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main
» Polizei

Offenbach (av) An Silvester soll der Fahrer eines SUV auf dem Brunnenweg eine Laterne touchiert und weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben; zudem flüchtete er offenbar zu Fuß vom Unfallort. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest, der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Gegen 15 Uhr soll der 29-Jährige Obertshäuser mit seinem gelben Jeep Renegade in Richtung Stadthalle gefahren sein. Auf Höhe der Hausnummer 28 soll der Jeep nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen eine Laterne gestoßen sein. Anschließend soll der Fahrer jedoch wieder auf den Brunnenweg und weiter Richtung Stadthalle gefahren sein, wo der Jeep jedoch aufgrund der Unfallschäden in der Kurve zur Waldstraße liegenblieb. Der mutmaßliche Fahrer und sein Beifahrer flüchteten zu Fuß. Die Polizei nahm wenig später hinter der Stadthalle den 29-Jährigen fest, der im Verdacht steht, den Jeep unter Alkoholeinfluss gefahren und den Unfall verursacht zu haben. Er musste mit auf die Wache kommen und eine Blutprobe abgeben, sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Polizei fragt nun nach Zeugen, denen die Fahrweise des Jeeps aufgefallen ist oder die möglicherweise dadurch sogar gefährdet wurden. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 069 8098-5100 mit dem 1. Revier in Verbindung zu setzen.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte