Fotogalerie

Nach Unfall in die Böschung

Nach Unfall in die Böschung

Veröffentlicht: 28/01/2019 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Rodgau
» Polizei

Bundesstraße 45/Rodgau (av) Nachdem ihn ein Unbekannter mit einem Fahrmanöver auf der Bundesstraße 45 zum Bremsen gezwungen hatte, landete ein BMW-Fahrer am Samstag im Straßengraben; der Verursacher fuhr davon, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Gegen 11.45 Uhr fuhr der 42-Jährige von Hanau kommend in Richtung Autobahn 3. Hinter ihm fuhr ein dunkelblauer VW Passat. Dieser überholte ihn kurz vor dem Ausfädelungsstreifen der Landesstraße 2310 und schnitt ihn dabei derart, dass er sich zum starken Bremsen genötigt sah. Dabei kam sein BMW nach rechts von der Fahrbahn ab und schließlich in der Böschung zum Stehen. Dabei entstand ein Schaden von 5.000 Euro, der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der Fahrer des Passat indes setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die Unfallfluchtgruppe hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Hinweise auf den Passat geben können, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte