Fotogalerie

Land will Badehaus-Modernisierung fördern

Land will Badehaus-Modernisierung fördern

Veröffentlicht: 18/03/2019 von Stadt Rödermark

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Rödermark

Die Stadt kann darauf hoffen, vom Schwimmbad-Investitions- und Modernisierungsprogramm (SWIM) des Landes Hessen zu profitieren. Ende August hatten die Kommunalen Betriebe (KBR) das Badehaus mit Maßnahmen im technischen und baulichen Bereich sowie mit der Gestaltung des Außengeländes angemeldet. In der vorvergangenen Woche teilte das Hessische Ministerium des Innern und für Sport mit, dass man beabsichtige, das Badehaus Rödermark in das Förderprogramm aufzunehmen.

Die beabsichtigten Modernisierungsarbeiten umfassen ein Kostenvolumen von insgesamt 346.000 Euro; die Zuwendungen betragen zwischen 30 und 60 Prozent der Kosten. Für die Einzelmaßnahmen müssen die KBR nun spezifizierte Kostenrechnungen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen einreichen, die dann vom Ministerium auf ihre verbindliche Förderfähigkeit geprüft werden.

Die Landesregierung Hessen hat sich zum Ziel gesetzt, die Erhaltung der Schwimmbadinfrastruktur zu unterstützen. Dafür stehen in den Jahren 2019 bis 2023 insgesamt 50 Millionen Euro zur Verfügung. Gefördert werden Schwimmbäder, in denen Schulschwimmen oder auch Schwimmkurse angeboten werden.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte