Fotogalerie

DUO FLACCORD – Flöte und Akkordeon – bei den Seligenstädter Klosterkonzerten

DUO FLACCORD – Flöte und Akkordeon – bei den Seligenstädter Klosterkonzerten

Veröffentlicht: 23/03/2019 von Seligenstädter Klosterkonzerte

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Seligenstadt
»» Mainhausen
»» Hainburg
» Vereine im Blickpunkt
»» Kultur
»» Musik

Ein Konzert der besonderen Art präsentieren die Seligenstädter Klosterkonzerte am Sonntag, 7. April 2019 um 19.30 Uhr im Edith-Stein-Saal (Jakobstraße 5) mit dem DUO FLACCORD. Das sind die preisgekrönte Flötistin Katharina Martini – sie hat in Seligenstadt bereits bei der Gestaltung der Feier zur Verleihung des Einhard-Preises mitgewirkt – und die Akkordeonistin Christine Herzog, Stipendiatin des ‚Yehudi Menuhin Live Music Now Weimar‘.

Klassische Musik auf einem Akkordeon gespielt gilt immer noch als nicht alltäglich. Dabei wird es vor allem in Osteuropa schon seit vielen Jahren als klassisches Fach an den Musikhochschulen gelehrt. Befördert wurde das seit 1950 durch sogenannte „klassische Akkordeon“ mit einem Einzeltonmanual, sodass seitdem wie auf einem zweimanualigen Instrument wie Cembalo, Klavier oder Orgel agiert werden kann. So wird dieses weiterentwickelte Instrument nicht zu Unrecht auch als „Handorgel“ bezeichnet.

Da kann es nicht überraschen, dass auf dem Programm in Seligenstadt – in einer Bearbeitung für Flöte und ‚Handorgel‘ – sich die Sonate g-Moll BWV 1020 von Johann Sebastian Bach findet. Von Theobald Böhm (1794-1881), dem Revolutionär des Flötenbaus und des Flötenspiels – erklingt seine Bearbeitung eines Rondos von Wolfgang Amadeus Mozart. „Der Reigen seliger Geister“ von Christoph Willibald Gluck ist ein immer wieder dankbar aufgenommenes Klangerlebnis. Erwartungen wecken die „Habanera“ aus der Carmen Suite von Georges Bizet und Franz Schuberts „Ständchen“. Für das Zeitgenössische steht Astor Piazzolla mit „La misma Pena“, „Café 1930“ und „Night 1960“ aus Histoire du Tango.

Karten: € 18,- / Schüler, Lehrlinge, Studenten, Schwerbehinderte (m/w): € 12,-. E-Mail: info @klosterkonzerte-seligenstadt. de | Telefon: 06182- 25323. In der Tourist-Info am Markt und in den Buchhandlungen „der buchladen“ und „geschichten*reich“. In Hainstadt: Bücherstube Klingler und an der Abendkasse.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte