Fotogalerie

Raub auf Tankstellenboten

Raub auf Tankstellenboten

Veröffentlicht: 14/05/2019 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Obertshausen
» Polizei

Obertshausen/Hausen (as) In der Nacht zum Dienstag wurde ein Geldbote im Foyer der Bankfiliale in der Seligenstädter Straße in Hausen überfallen und ausgeraubt. Der bislang unbekannte Täter nährte sich gegen 22.45 Uhr dem ahnungslosen 35-jährigen Mann von hinten, als dieser gerade die Wocheneinnahmen in Höhe mehrerer tausend Euro einzahlen wollte. Im Vorraum der Bank schlug der Räuber den 35-Jährigen nieder, während er in der Hand ein Messer hielt. Anschließend flüchtete der Räuber mit seiner Beute über die Schubertstraße in Richtung Bürgermeister-Mahr-Str. Die herbeigeeilten Polizeibeamten fanden in selbiger Straße ein schwarzes Helmvisier auf. Im Einmündungsbereich zur Schubertstraße lagen verstreut Fahrzeugteile eines Zweirades. An der Unfallstelle befand sich eine Ölspur, die aber in der Bürgermeister-Mahr-Straße endete. Die Polizei hält es für möglich, dass es sich bei den aufgefundenen Kunststoffteilen um die des Fluchtfahrzeugs handelt. Der Täter war zum Zeitpunkt des Überfalls dunkel gekleidet und trug einen weißen Motorradhelm mit schwarzem Visier. Der Bote wurde bei dem Überfall leicht verletzt und wurde zunächst in ein Krankenhaus verbracht. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht und Hinweise auf den Täter, zum Zweirad, oder zum Unfallgeschehen haben, sich unter der Telefonnummer 069 8098-1234 des Polizeipräsidiums Südosthessen zu melden.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte