Fotogalerie

Festnahme dank eines Zeugen

Festnahme dank eines Zeugen

Veröffentlicht: 22/05/2019 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main
» Polizei

Offenbach (aa) Polizeibeamte nahmen am frühen Mittwochmorgen in der Mittelseestraße einen 37 Jahre alten Mann vorläufig fest, der in den Keller eines Mehrfamilienhauses eingebrochen sein soll. Ein aufmerksamer Zeuge hatte gegen 4.30 Uhr eine dunkel gekleidete Gestalt mit Taschenlampe und Fahrrad beobachtet, die in der Straße an mehreren Haustüren "gerüttelt" hatte. Dann drückte der Mann gewaltsam ein Hoftor auf und verschwand in einem Haus. Die alarmierten und herbeigeeilten Beamten trafen kurz darauf den Verdächtigen in einem aufgebrochenen Kellerraum an; er soll sich gerade Gegenstände zum Abtransport bereitgelegt haben. Zudem stellte die Streife das mutmaßlich aus einem Diebstahl stammende und von ihm mitgeführte Fahrrad sicher. Der Beschuldigte kam in Gewahrsam. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt - Zweigstelle Offenbach - wurde der Deutsche, der keinen gemeldeten Wohnsitz hat, zur richterlichen Vorführung gebracht. Es wurde gegen den 37-Jährigen Untersuchungshaft angeordnet. Die Ermittlungen dauern indes an.

Hinweis: Die Polizei bittet den Eigentümer des Fahrrades, bei dem es sich um ein schwarz/weißes Rad der Marke "Ghost" handelt, sich unter der Rufnummer 069 8098-5200 beim 2. Revier zu melden.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte