Fotogalerie

Hausbewohner bei Brand leicht verletzt

Hausbewohner bei Brand leicht verletzt

Ver├Âffentlicht: 11/07/2019 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Langen
» Polizei

Langen (neu) Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Friedensstraße wurden am Mittwochabend acht Hausbewohner durch Rauchgase leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden, der von der Polizei auf rund 20.000 Euro geschätzt wird. Aktuell kann das Haus wegen der starken Rußbildung nicht betreten werden. Warum das Feuer im Keller ausbrach, wird nun von der Kriminalpolizei ermittelt. Gegen 17.40 Uhr wurde der Einsatzleitstelle der Polizei mitgeteilt, dass es in dem Mehrfamilienhaus brennen würde. Beim Eintreffen der Ordnungshüter hatten sich bereits alle Bewohner ins Freie geflüchtet und wurden von Rettungskräften betreut. Sie kamen in der Folge alle bei Freunden und Bekannten unter. Bereits am Mittwochabend hatte die Kriminalpolizei die ersten Ermittlungen zur Brandursache begonnen. Diese sollen am Donnerstag fortgesetzt werden. Daher wurde das gesamte Gebäude von der Polizei abgesperrt und versiegelt, um ein unberechtigtes Betreten zu verhindern. Nach einer ersten Einschätzung kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte