Fotogalerie

StattHaus-Café wird Refill-Station

StattHaus-Café wird Refill-Station

Veröffentlicht: 28/07/2019 von StattHaus Offenbach

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main
» Kreis Offenbach

Wer regelmäßig im Café des Demenzzentrums StattHaus Offenbach in der Geleitsstraße 94 zu Gast ist, kennt den unkomplizierten Service, kostenlos Leitungswasser zu erhalten. Ab sofort gehört das StattHaus-Café zu den bundesweit mehr als 250 Refill-Stationen, an denen es kostenlos Trinkwasser zum Befüllen eines mitgebrachten Gefäßes gibt.

„Wir haben durch die kommunale Altenplanerin von der Aktion erfahren, die zum Klimaschutz beitragen soll. Da wir in unserem gemeinnützigen Nachbarschaftscafé ohnehin Leitungswasser kostenfrei zur Verfügung stellen und die ökologische Idee unterstützen wollen, haben wir uns registriert und sind jetzt durch einen Aufkleber als Refill-Station erkennbar“, so Maren Ewald, Leiterin des StattHaus Offenbach.

Das StattHaus-Café ist montags bis donnerstags in der Zeit von 10 bis 16 Uhr und freitags bis 14 Uhr geöffnet. Zwischen 12 und 14 Uhr gibt es ein gesundes Mittagstischangebot, darüber hinaus selbstgebackenen Kuchen und Kaffee. Wer alle 14 Tage die Speisekarte per Mail erhalten möchte, kann sich an [email protected] wenden.

Refill Deutschland wurde von ehrenamtlichen Privatpersonen im Jahr 2017 gegründet. Ziel der deutschlandweiten Non-Profit-Organisation ist das Vermeiden von Plastik durch so genannte Refill-Stationen (zu Deutsch „wieder auffüllen“), die sich bereit erklären, kostenlos Leitungswasser in mitgebrachte Trinkflaschen abzugeben. Diese Stationen werden auf einer virtuellen Landkarte auf der Website www.refill-deutschland.de angezeigt.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte